Veranstaltung der vhs Flensburg

Der Vortrag beleuchtet das historische Verhältnis zwischen Russland und der Ukraine, die Entwicklung nach den Ereignissen auf dem Maidan-Platz, die Bedeutung der Krim für Russland und die Entstehung der Separatisten-Bewegung im Donbass. Ein weiterer Aspekt widmet sich dem System Putin, der Beeinflussung des russischen Volkes durch die Propaganda in den Staatsmedien. Die Auswirkungen der Sanktionen auf die russische und die deutsche Wirtschaft schließt den Informationsbogen ab. Am Ende kann gerne gefragt und diskutiert werden.

Der Referent ist Roy Freiherr von Koenig, Jahrgang 1948, ein Urenkel des Grafen Zeppelin, lebt seit 2004 in Flensburg. Er hat viele Jahre als freier Journalist gearbeitet, war in 34 Ländern der Erde unterwegs, davon alleine 20 Jahre lang mehrmals pro Jahr in Russland. Aus dieser Zeit hat er bis heute Kontakt zu Freunden und Patenkindern in Russland, mit denen er ständig kommuniziert und so einen guten Einblick in die Reaktionen unterschiedlichster sozialen Schichten auf den Krieg und die Sanktionen bekommt.

Termin: Do, 12.05.2022 17:00 – 18:30 Uhr
Ort: Vortragssaal der Volkshochschule Flensburg im 2. OG der FLENSBURG GALERIE

Bitte dringend bei der vhs anmelden. Tel.: 0461 855000
Keine Abendkasse möglich.
Gesamtgebühr: 9,- EURO

Pressemitteilung Stadt Flensburg
Bild: Envato.com

0 0 votes
Article Rating
- WERBUNG -
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments