Seit 11. Juli ist geöffnet: Das Maislabyrinth auf Gut Oestergaard bei Steinberg hat zum 20. Mal seine Pforten geöffnet. Gut acht Wochen wird das knapp drei Fußballfelder (2,5 Hektar) große Maislabyrinth täglich von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet sein.
Die beliebten Gespensternächte können aufgrund der Covid 19-Hygienevorschriften im Dunkeln leider nicht stattfinden. Ansonsten ist das Maislabyrinth so angelegt, dass Mindestabstände zu anderen Besuchern eingehalten werden können. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Hunde dürfen angeleint gern mitgebracht werden. Neben Familien kommen jedes Jahr Schulklassen, Jugendgruppen und Kindergeburtstagsgruppen aus der ganzen Region in den rund 3000 Meter langen Irrgarten aus Mais. Zwischen 275.000 Maispflanzen suchen sie „irres“ Vergnügen, wandern die Wege im Durchschnitt in einer dreiviertel Stunde ab und sammeln dabei auf ihren Eintrittskarten Kontrollstempel, die an verschiedenen Posten ausgegeben werden. Wer alle Stempelposten gefunden hat, erhält am Ausgang eine süße
Überraschung. Hat ein Teilnehmer die Orientierung verloren, oder möchte er einfach einmal ausruhen, kann er auf eine kleine Aussichtsplattform steigen.


Eintrittspreise:
Ein Eintritt kostet 4,- Euro pro Besucher. Ab einer Gruppengröße von 20 Personen gibt es einen großzügigen Rabatt von etwa 25 %. Wer keinen „Verirrungsbedarf“ hat, kann kostenlos auf dem Rasenplatz bei Kaffee, Eis und kühlen Getränken verweilen. Außerdem stehen zahlreiche Spielgeräte zur Verfügung.
Gut Oestergaard ist schnell und einfach über die B 199 zu erreichen. Besucher folgen am besten zwischen Steinbergkirche und Gelting der Abzweigung Richtung Norgaardholz / Steinberghaff.


Weitere Informationen:
Gut Oestergaard
24972 Steinberg
Tel. 04632-7249
info@gut-oestergaard.de
www.gut-oestergaard.de

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments