Stadtführungen im September 2019

0

FLENSBURG & GLÜCKSBURG

Malerisches Kapitänsviertel

Ein Spaziergang in stillen Ecken und Winkeln der historischen Altstadt zwischen den Kirchen St. Johannis und St. Jürgen. Sie sehen beschauliche Gassen, Quellen, idyllische Gärten sowie historische und einfach bezaubernde Häuser. Treffpunkt: Holmpassage/Wasserrad am ZOB, (Navigation: Süderhofenden), kostenpfl.
Termine: 02./09./16./23./30. September, 14.00 - 15.30 Uhr

Höfe, Rum & alte Schiffe

Die klassische Führung durch die nördliche Altstadt Flensburgs: Erkunden Sie den historischen Hafen und seine Höhepunkte. Entdecken Sie alte Kaufmannshöfe, die kuriosen Schuhleinen über der Norderstraße und das Rumhaus Johannsen.
Treffpunkt: Anker vor dem Schifffahrtsmuseum, kostenpfl.
Termine: 05./12./19./26. September, 11.30 - 13.00 Uhr

Rum- & Zucker-Tour

Sie lernen Flensburg als Rumstadt kennen. Erleben Sie Orte aus der Zeit des Westindienhandels mit alten Speichern, malerischen Kaufmannshöfen und dem Rumhaus Johannsen Rum. Treffpunkt: Holmpassage/Wasserrad am ZOB (Navigation: Süderhofenden), kostenpfl.
Termine: 06./13./20./27. September, 14.30 - 16.00 Uhr

Mönche, Heilige & Rummacher

Spüren Sie die Geheimtipps der südlichen Altstadt auf! Erkunden Sie die einzigartigen Kaufmannshöfe der Roten Straße. Sie sehen das Rumhaus Braasch, schlendern über den Südermarkt mit der Kirche St. Nikolai und durch anliegende Gassen.
Treffpunkt: Südermarkt/Kirche St. Nikolai, kostenpfl.
Termine: 07./14./21./28. September, 11.30 - 13.00 Uhr

Flensburgs Geheimnisse – fernab der Altstadt

Folgen Sie uns auf einem Spaziergang über den Museumsberg, vorbei am Idstedt-Löwen bis zur Parkanlage Alter Friedhof und zum Christiansen-Park. U.a. sehen Sie die beeindruckenden Bauwerke Spiegel-Grotte und Bundsen-Kapelle.
Treffpunkt: Südermarkt/Kirche St. Nikolai, kostenpfl.
Termine: 01./08./15./22./29. September, 14.00 - 15.30 Uhr

Altstadt: Geschichte & Geschichten

Altstadt, Architektur und die einzigartigen Kaufmannshöfe mit allerlei Geschichten und Anekdoten über sich und ihre Bewohner. Was war der Westindienhandel? Und warum wird Flensburg als RUMstadt bezeichnet? Begleiten Sie uns auf einen Spaziergang durch die Altstadt – vom Nordermarkt bis Südermarkt.
Treffpunkt: Nordermarkt/Neptunbrunnen, kostenpfl.
Termine: 04./18. September, 15.00 - 16.30 Uhr

Ochsen, Salz & Zuckerrohr

Warum waren die Ochsen für den Handel so wichtig? Warum waren Salz und Zuckerrohr so wertvoll? Begleiten Sie die Gästeführerin Waltraud Rasche-Kjällmann auf einer Führung vom Südermarkt über das Johannisviertel, durch einige Handelshöfe bis zur Hafenspitze. Erfahren Sie alles rund um die Geschichte Flensburgs als Handelsstadt.
Treffpunkt: Südermarkt/Ecke Leder Meißner, kostenpfl.
Termin: 17. September, 11.00 - 13.00 Uhr

Flensburg hinter den Kulissen: Die urigsten Ecken der nördlichen Altstadt

Die fachkundige Gästeführerin Rotraut Sambal-Klang startet mit Ihnen in der Norderstraße, berühmt für ihre hängenden Schuhleinen, und führt Sie auf versteckten Pfaden über urige Schleichwege, durch beschauliche Parks und vorbei an geheimnisvollen Ruinen. Von der Aussichtsplattform auf Duburg lassen Sie den Blick über die Förde schweifen.
Treffpunkt: Aktivitetshuset, Norderstraße 49, kostenpfl.
Termin: 20. September, 15.30 - 17.00 Uhr

Nachtwanderung – Kuriositäten & Mysterien

Im Schein der Taschenlampe erkunden Sie mit dem erfahrenen Gästeführer Knut Franck den Alten Friedhof und den Christiansenpark. Die dort zu besichtigenden Gebäude und Denkmäler erscheinen im wahrsten Sinne des Wortes in neuem Licht: Bundsenkapelle, Mumiengrotte, Idstedt-Löwe und Spiegelgrotte. Bei einem etwa zweistündigen Spaziergang erfahren Sie Interessantes, kuriose und mysteriöse Anekdoten sowie Besonderheiten aus Flensburgs reichhaltiger und einzigartiger Geschichte. Hinweis: Taschenlampe nicht vergessen!
Treffpunkt: Nordermarkt/Neptunbrunnen, kostenpfl.
Termin: 24. September, 14.30 - 16.30 Uhr

Mit Petuh-Tante „Emmi Hansen“ auf Altstadttour

Die fachkundige Stadtführerin Ruth Rolke ist als Petuh-Tante Emilie Hansen „afsteh“, stets gekleidet mit Hut und Parapluie. Während der Tour durch die südlichen Altstadtgassen besuchen Sie eine Flensburger Hutmacherin, schauen bei einem echten Schuster vorbei und kehren im Marzipanspeicher ein. Zum Ende der Tour werfen Sie einen Blick in die Höfe der malerischen Roten Straße, Flensburgs Schmuckkästchen.
Treffpunkt: Käte-Lassen-Hof/Holm Nr. 49-51, kostenpfl.
Termin: 03. September, 14.00 - 15.30 Uhr

Leinen los! – Schiffstour und Flensburg

An der Seebrücke von Glücksburg erwartet Sie Ihre persönliche Stadtführerin. Gemeinsam geht es mit dem Schiff ins benachbarte Flensburg. Bestaunen Sie bei einer Schifffahrt auf der Flensburger Förde die vielseitige Küste vom Wasser aus und erfahren Sie Wissenswertes über Land und Leute. Sie sehen u. a. die dänischen Ochseninseln, die Marineschule Mürwik und die Wasserhäuser von Sonwik. In der historischen Hafenstadt Flensburg angekommen, geht es weiter auf einen Stadtspaziergang. Erkunden Sie das Herz der Stadt und entdecken Sie die malerischen Gassen und Kaufmannshöfe. Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung und treten später die Heimreise mit dem Schiff an.
Treffpunkt: Parkplatz Halbinsel Holnis/Wendehammer, kostenpfl.
Termin: 11. September, 10.15 - 12.45 Uhr

Glücksburg Royal

Erfahren Sie bei einem Spaziergang um den Schlosssee spannende Geschichten der Herzogs- und Königsresidenz Glücksburg und erleben Sie Geschichte zum Anfassen. Wer war der Schwiegervater Europas, von dem die hoheitliche Welt spricht, und was steckt hinter diesem bemerkenswerten Mann und seiner Familie? Schloss Glücksburg ist das Schmuckstück der Stadt und Wiege vieler europäischer Königshäuser. Genießen Sie auf dieser Führung die reizvolle Landschaft und hören Sie von den Anfängen der Stadt, dem mittelalterlichen Kloster der Zisterzienser und dessen spannende Wiederentdeckung auf dem Grund des Sees.
Treffpunkt: Touristinformation/Rathaus, kostenpfl.
Termin: 18. September, 11.00 - 13.00 Uhr

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of