Oktober-Ausgabe ist online!

0

Liebe Leserin, lieber Leser,

war‘s das jetzt mit schönem Wetter für das Jahr 2019? Die Jahreszeit Herbst kann durchaus, wie im Vorjahr, mit herrlichem Wetter punkten, und manche Mitbürger lieben den Herbst ja gerade wegen seiner etwas raueren Seite … Der Oktober, gern auch als goldener Oktober bezeichnet, ist ein durchaus attraktiver Monat, den Schülern spendiert er die Herbstferien, die bedingt durch den Tag der Deutschen Einheit etwas länger als gewöhnlich dauern. Neben dem 3.10. hat der Monat noch einen weiteren Feiertag zu bieten, erneut begeht Schleswig-Holstein den Reformationstag am Monatsletzten als Feiertag. Am letzten Oktober-Wochenende wird die Uhrzeit wieder um ein Stunde zurückgestellt: „Winterzeit“. Auch in diesem Monat häufen sich wieder Termine und Freizeitangebote, vom verkaufsoffenen Sonntag über Flohmärkte und Landmarkt bis hin zu Apfelfahrt und Lichtermeer sollte für jeden etwas dabei sein, Einzelheiten finden Sie bei den Veranstaltungstipps und in der Terminspalte!
Klima und Klimawandel sind mittlerweile das große Thema, bleiben es wohl auch zukünftig. Alle Parteien positionieren sich entsprechend; überzeugende Konzepte hat bis jetzt aber noch keine vorlegen können … Bei beiden Landtagswahlen im Osten wurde den etablierten Parteien vom Wähler die gelbe Karte gezeigt. Unsere Flensburger OB Simone Lange wird nun doch nicht wieder für den SPD-Vorsitz kandidieren, sie hat gleich zu Beginn der Kandidatenkür zurückgezogen – nun kann sie sich wieder auf Flensburg konzentrieren – auch hier gibt es genug zu tun: Die Politik arbeitet an einer umweltfreundlicheren Alternative zum klassischen Silvester-Feuerwerk, und die allgemeinen Sportangebote der Stadt nehmen rasant ab; der Verfall des Städtischen Stadions sollte unbedingt zeitnah gestoppt werden.
Immer mehr Schüler in Deutschland schließen ihr Abitur mit einer Eins vor dem Komma ab, hat man kürzlich festgestellt. So war es 2018 bereits mehr als jeder vierte Abiturient. Spitzenreiter ist Thüringen, wo vier von zehn Schulabgängern Einser-Abi-Noten erreichten. Auf dem letzten Platz findet sich Schleswig-Holstein bei dieser Umfrage wieder – ein wohl gutes Zeichen für unser Bundesland, oder? Was für viele Schüler positiv ist, bewertet der Deutsche Hochschulverband (DHV) negativ. Der „Noteninflation“ müsse Einhalt geboten werden: „Qualität muss Vorrang vor Quantität haben.“ Schon heute fehlten den Studienanfängern häufig wichtige Grundkenntnisse, etwa in Mathematik.
Das Pulverfass Mittlerer Osten schwelt vor sich hin; noch spüren wir die Auswirkungen kaum an den heimischen Zapfsäulen, der Brexit – man mag es gar nicht mehr hören – kommt und kommt zu keinem Ende, unserer Wirtschaft droht zudem eine Rezession, insbesondere der Export scheint unter den weltweiten Konflikten verstärkt zu leiden. Die Binnennachfrage ist und bleibt wohl hoch; möge es noch lange so bleiben.
Die „großen“ Handballer und Fußballer spielen jetzt wieder im 3-Tage-Rhythmus, selbst als Sky-Fernsehkunde fragt man sich allmählich, wann und wie man die vielen Übertragungen noch schaffen soll – der Sportfan mit Zugang nur zu öffentlichen TV-Programmen wird allerdings mit immer weniger Live-Übertragungen abgespeist.
Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen und Stöbern in unserer Oktober-Ausgabe, bleiben Sie uns gewogen, und genießen Sie den Herbst 2019 in Flensburg!

Ihr Team vom Flensburg Journal!

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of