Der Außenbereich mit Garten, Terrasse und Garagenauffahrt ist für Eigenheimbesitzer fast ebenso wichtig wie die Gestaltung der Innenräume. Für den ästhetischen Gesamteindruck ist eine klare Strukturierung der einzelnen Bereiche wichtig, die aber dennoch dezent voneinander abgegrenzt sein sollten. Dies gelingt, indem ein einheitlicher Pflasterbaustoff verwendet wird. Ob für Gartenwege, Terrassenflächen oder Zufahrten – vor allem Betonsteine lassen sich sehr vielseitig einsetzen und werden von vielen Hausbesitzern bevorzugt. Das bewährte Material ist aber nicht nur ein robuster Bodenbelag, sondern auch für Skulpturen, Springbrunnen, Pflanzkübel, Hangbefestigungen oder Beetumrandungen geeignet. Dadurch lassen abgestimmte, harmonische Gestaltungen problemlos umsetzen. Das liegt nicht zuletzt auch an der Vielfalt von Formen, Farben und Oberflächentexturen der Betonsteine. Insbesondere durch Feinwaschen, Rumpeln, Stocken, Sand-, Kugeloder Flammstrahlen entstehen individuelle Oberflächenstrukturen. In Verbindung mit der großen Auswahl an farbigen Gesteinskörnungen und Pigmenten ergibt sich so eine einzigartige Fülle von Kombinationsmöglichkeiten für einen dauerhaft schönen und langlebigen Außenbereich. Weitere Informationen unter www.betonstein.org.

0 0 vote
Article Rating
- WERBUNG -
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments