„Alle Jahre wieder“ stehen wir Ende November vor dem Kalender und uns ereilt ein kleiner Anflug von vorweihnachtlicher Panik. Ganz plötzlich rückt das Weihnachtsfest in greifbare Nähe und die freien Terminspalten im Kalender sind rar.

In diesem Jahr wird vermutlich etwas mehr Platz im Terminkalender sein, denn es wird eine andere Weihnachtszeit werden – ob wir wollen oder nicht. Die klassischen großen Weihnachtsmärkte wurden bereits abgesagt. Die gemütlichen Stadtbummel, die von einem Punsch und einer großen Tüte Mutzen begleitet wurden und vielen als Inspiration zum Kauf von Geschenken dienten, fallen weg. Bisher stehen zwar noch keine konkreten Einschränkungen bezüglich der familiären Zusammenkünfte zu den Feiertagen fest, jedoch ist davon auszugehen, dass wir die gemütlichste Zeit des Jahres im engsten Familienkreis verbringen werden.

Dennoch möchten wir natürlich unseren Liebsten auch in diesem Jahr die eine oder andere Freude bereiten. Denn Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe, sondern – machen wir uns nichts vor – auch das Fest der Geschenke. Also haben wir uns auch in diesem Jahr wieder einmal nach Geschenkideen für das diesjährige Weihnachtsfest umgeschaut.

Hatten Gutscheine vor einigen Jahren noch den Ruf unpersönlicher Last-Minute-Geschenke, die aus der Not heraus gekauft wurden, sind sie inzwischen unter den Weihnachtsbäumen gern gesehene Präsente. Insbesondere in der aktuellen Situation erfreuen wir mit dem Erwerb eines Gutscheines nicht nur unsere Lieben, sondern zusätzlich auch die vom Jahr 2020 angeschlagenen Unternehmer in unserer Region.

Nachdem in diesem Jahr die meisten Urlaubsreisen nicht stattgefunden haben, ist das Fernweh Ihres Partners oder Ihrer Partnerin doppelt so groß? Verschenken Sie in diesem Fall doch einen Gutschein aus dem Reisebüro Ihres Vertrauens für die Zeit, in der das Reisen wieder Freude bereitet. Und wir alle wissen, dass diese Zeit kommen wird! Sie wollen bereits früher erholsame Momente teilen? An den heimischen Nord- und Ostseeküsten lassen sich entspannte Wochenenden verbringen und im Zweifel müssen Sie dafür nicht einmal das eigene Bundesland verlassen.

Schmuck und Uhren sind auch immer wieder gern genommene Präsente. Sowohl für Damen als auch für Herren lassen sich hier mit dem richtigen Händchen und entsprechender Kenntnis über die vom Partner favorisierten Farben, Formen, Materialien und Modelle Weihnachtswünsche erfüllen. Ob eine Kleinigkeit, weil Sie ja eigentlich – wie jedes Jahr – beschlossen haben, sich nichts zu schenken, oder eine größere Investition, es ist nahezu für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas zu finden. So hat Juweliere Behrendt seit diesem Jahr die Schmuckkollektion „Fördeleben“ in seinem reichhaltigen Angebot – nicht nur für Flensburg- und/oder Fördefans ein tolles und außergewöhnliches Angebot! Ein weiteres Highlight finden Sie in der Goldschmiede Tanja Johannsen: Den „Flensburg Ring. Dieses in liebevoller Handwerksarbeit individuell gefertigte Schmuckstück ist eine Hommage an unser schönes Flensburg, ein absoluter Garant für leuchtende Augen unter dem Weihnachtsbaum. Und nicht nur dort verbreiten Sie mit dem Erwerb des Ringes Freude. Tanja Johannsen spendet von jedem im Dezember verkauften „Flensburg Ring” 20 % zu gleichen Teilen an das Projekt Schutzengel Flensburg und die Pferdeklappe/Notbox Schleswig-Holstein.

Flensburg-Ring

Eine weitere Möglichkeit, insbesondere – aber nicht nur – der Frauenwelt ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, sind Wellnesstage. In Flensburg und Umgebung bieten sich einige Möglichkeiten für die Umsetzung dieser erholsamen Auszeiten. Ob Massagen, Gesichtsbehandlungen oder Entspannungsbäder, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und am Ende des „Verwöhnprogramms“ wartet dann ein kulinarisches Highlight im Lieblingsrestaurant. Mit einem Restaurantgutschein machen Sie sicher nichts verkehrt.

Man sagt ja nicht umsonst, eines der schönsten Geschenke, das man einem Menschen machen kann, sei gemeinsame Zeit. So bieten sich Präsente dieser Art natürlich auch hervorragend als Weihnachtsüberraschung für die beste Freundin an. Ein gemeinsames Frühstück, gefolgt von einer ausgiebigen Shopping-Tour und der danach notwendigen Entspannung, bevor es im neuen Outfit zum Lieblingsgriechen geht.

In den vergangenen Monaten spielte sich das Leben bei vielen Mitbürgern hauptsächlich zu Hause in den eigenen vier Wänden ab. Home-Office, Online-Unterricht, Kontaktbeschränkungen und Ausgangssperren bestimmten diese Zeit und sind teils noch immer aktuell. Da bleibt es nicht aus, dass einem im Haus Dinge auffallen, die einem unter anderen Umständen vermutlich weniger ins Auge gefallen wären. Das Sofa, das inzwischen vielleicht nicht mehr so zeitgemäß ist, der Schrank, der bereits den einen oder anderen Kratzer abbekommen hat, nachdem die Kinder das Laufen gelernt haben, oder die Tapete, die man während der Arbeitszeit im eigenen Heim immer wieder im Hintergrund des PC-Bildschirms wahrgenommen hat. Was halten Sie in diesem Fall von einem Familiengeschenk in Form einer Umgestaltung des Wohnzimmers inklusive neuer Einrichtung?

Auf einem neuen und bequemen Sofa lässt sich unser nächster Geschenketipp garantiert gut nutzen: Das gute alte Buch! Längst sind Bücher wieder zum Dauerbrenner geworden. Gerade an kalten und nassen Tagen und Abenden schmökern viele wieder gern in Büchern aller Art, sei es im bekannten Format oder aber auch als „Kindle“, als eBook – wie es im neudeutschen Sprachgebrauch heißt. Zum Weihnachtsfest passt auch immer bestens ein Kalender vom bevorstehenden Jahr 2021, gerade für Fans unserer Region empfehlen wir stets den neuen „Mien to huus 2021“. Die genannten Artikel finden Sie mit Sicherheit im Flensburger Fachhandel!

Viele von uns haben im Jahr 2020 überdurchschnittlich viel Zeit im eigenen Garten verbracht. Und nicht wenige haben besonderen Gefallen daran gefunden. Gehören Sie zu diesen Menschen, machen Sie sich und/oder Ihren Lieben doch eine Freude mit neuen Gartenmöbeln, einem Pool für die sonnigen Tage oder einem kleinen Spielplatz für Kinder oder Enkel. Vielleicht sind Sie ja sogar ein handwerklich begabter Mensch, der Spaß daran hat, Dinge mit den eigenen Händen herzustellen. Dann auf zum Baumarkt und Material für das diesjährige Weihnachtsgeschenk gekauft! Mit etwas handwerklichem Geschick ist vielleicht sogar ein kleines Gartenhäuschen umsetzbar. Ein Gutschein beinhaltet meistens eine gewisse „Haltbarkeitsdauer“, bis zum kommenden Frühjahr oder Sommer reicht es ganz bestimmt. Somit ist ein entsprechendes „Flach-Geschenk“ bei Hobby-Gärtnern und Freizeit-Baumeistern ein echter Selbstgänger.

Der Trend zum Selbstgemachten ist allgegenwärtig. Ein mögliches Weihnachtsgeschenk, das wir Ihnen in diesem Zusammenhang nicht vorenthalten wollen, ist die Nähmaschine. Hiermit lassen sich nicht nur zauberhafte Dekorationen individuell gestalten, auch der Kleiderschrank lässt sich mit dem nötigen Know-how mit dem einen oder anderen selbst gemachten Kleidungsstück füllen. Den passenden Mund-/Nasenschutz fertigen Sie im Idealfall direkt dazu an. Haben Sie noch keinen derart Fortgeschrittenen im Familien- oder Bekanntenkreis, dafür aber vielversprechende Handarbeitstalente mit Interesse am Nähen, verschenken Sie einfach einen Gutschein für einen Nähkurs.

Als Geschenk für echte Genießer empfehlen wir ein Whiskey-Tasting. Erfahren Sie auf einer geschmacklichen Rundreise durch die unterschiedlichsten Anbaugebiete alles, was Sie über den edlen Tropfen wissen sollten. Inzwischen haben sich neben dem Whiskey-
Tasting auch entsprechende Events für Gin- oder Rumgenießer etabliert. Und wer es weniger hochprozentig bevorzugt, freut sich vielleicht über eine exklusive Weinprobe in entsprechendem Ambiente. Heißer Tipp: Das Weinkontor Roberto Gavin in der Walzenmühle macht es möglich! Eine fachmännische Weinprobe mit Freunden, Bekannten, Arbeitskollegen im Weinkontor war schon einer der Trends im Vorjahr 2019 – warum nicht einfach einmal gemütlich, gesellig, fachlich und unterhaltend in die Welt des Weines eintauchen?

Wo wir gerade beim Genießen sind: Wie wäre es mit einem Kochkurs für Ihre bessere Hälfte? Gerade in den vergangenen Monaten, in denen wir so oft auf unseren Lieblingsitaliener verzichten mussten, hat der eine oder andere vielleicht selbst häufiger den Kochlöffel geschwungen und dabei festgestellt, dass die Zubereitung der Mahlzeiten durchaus Freude bereiten kann. Dieser eine oder andere hat sicher Spaß daran, Tricks und Kniffe zu erlernen, mit denen er Sie dann bei einem gemütlichen, selbst zubereiteten Candle-Light-Dinner beeindrucken kann. Ein Blick ins aktuelle Programm der hiesigen Volkshochschule könnte sich als guter Tipp erweisen, für beinahe jede Variante der Gaumenfreude gibt es attraktive Angebote – so könnte man etwa einen verkappten Sternekoch „zu seinem Glück nötigen“.

Derzeit vermissen wir alle besonders die zahlreichen kulturellen Highlights wie Konzerte unserer Lieblingskünstler, unbeschwerte Musicalvorstellungen, Theater- und Kinovorstellungen mit dem gewohnten Flair. Zwar waren Letztere zwischendurch in kleinem Rahmen durchaus erlaubt, die Atmosphäre war allerdings selten so, wie wir sie einst kannten. Aber auch diese Zeit geht vorbei und mit einer Eintrittskarte in der Hand steigt die Vorfreude auf das nächste Konzert umso mehr.

Bleiben wir musikalisch und wecken ein paar Geschenkideen, für die Ihre Nachbarn Sie vielleicht besonders anfangs verfluchen möchten, die aber sicher für strahlende Augen unter dem Weihnachtsbaum sorgen. Es muss ja nicht immer gleich ein eigenes Schlagzeug sein, auf dem ohne entsprechenden Proberaum pausenlos herumgetrommelt wird. Sicher freut sich Ihr musikalischer Sprössling auch über die notwendigen Übungsstunden auf dem Weg zum Drummer in der Schulband. Egal, welches Instrument Ihr Kind bevorzugt, in Flensburg finden sich Einrichtungen oder Privatlehrer, die ihm beibringen, darauf zu spielen. So schauen die Nachbarn sicher auch nicht mehr ganz so böse, wenn Sie ihnen erzählen, dass der kleine Maximilian eine neue Gitarre oder ein Keyboard zum Weihnachtsfest erhält. Hier könnte wieder die vhs Flensburg ins Spiel kommen: Es gibt Angebote mit Kursen zum Kennenlernen diverser Instrumente – und sollte jemand auf den Geschmack gekommen sein: Die Musikschule Flensburg hilft garantiert weiter auf dem steinigen Weg zum Virtuosen.

Male Pupil With Teacher Playing Piano In Music Lesson

Wer gern mal nach den Sternen greifen möchte, wem es auf unserem Planeten möglicherweise etwas zu klein geworden ist, der sollte unbedingt an einer Veranstaltung im Menke Planetarium teilnehmen. Verschiedene Themengebiete begeistern je nach Art des Events sowohl Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Verschenken Sie etwa eine Reise durch das Sonnensystem oder Karten für einen hörenswerten Themenvortrag.

In jedem von uns steckt immer noch das Kind, das wir entweder mal waren, oder vielleicht immer noch sind. Gesellschaftsspiele erfreuen sich wieder wachsender Beliebtheit. Bei passenden Gelegenheiten, einem Spieleabend oder –nachmittag, wird gern gespielt, ob nun Klassiker wie Monopoly, „Mensch ärgere dich nicht“, „Rummikub“ oder „Mau Mau“, oder etwa das Spiel des Jahres
2020: „Pictures“ heißt es, ein bildhaftes Kreativspiel für 3 bis 5 Personen ab 8 Jahren. Ein Gesellschaftsspiel unterm Weihnachtsbaum war früher fast immer dabei, wir finden: Ein gute Tradition, die auch in 2020 noch Bestand hat! Übrigens wird ein solches Spiel meist noch am gleichen Abend ausprobiert, und in den folgenden Tagen häufig wiederholt werden. Auch hier sind die städtischen und stadtnahen Fachgeschäfte gut auf Wünsche und Nachfragen vorbereitet!

Ja, ein bisschen ist es noch hin, bis die Temperaturen wieder zum Wassersport einladen. Eine Geschenkidee für große und kleine Wasserratten im Hinblick auf das nächste Frühjahr und den Sommer haben wir allerdings auch im Gepäck: Ein Stand-up-Paddle Board! Diese Anschaffung lohnt sich für uns Küstenbewohner natürlich umso mehr, da der Weg zum Wasser verhältnismäßig kurz ist. Und für diejenigen, die noch nicht so sicher auf dem Brett stehen, legen Sie einfach noch einen entsprechenden Kurs im nächsten Frühjahr oder Sommer zum Geschenk dazu.

Ihre Lieben begeistern sich eher für größere Geschütze in Sachen Wassersport? Mit der Hanseatischen Yachtschule Glücksburg haben wir die größte Segelschule Deutschlands quasi direkt vor der Haustür. Und hat man erstmal einen Segelschein in der Tasche, eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten, die heimischen Gefilde zu erkunden.

Die Möglichkeiten des Schenkens sind vielfältig. Und egal, wie viele Weihnachtsgeschenke unter dem Tannenbaum liegen, von größter Bedeutung ist doch die gemeinsame Zeit mit den Menschen, die uns wichtig sind. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit und entspannende Feiertage im Kreise Ihrer Liebsten.

Ihr Redaktionsteam vom Flensburg Journal

Fotos: Envato Elements

0 0 vote
Article Rating
- WERBUNG -
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments