Erika Vollmer
Erika Vollmer
Wir danken allen, die uns bei der Kommunalwahl 2013 unterstützt haben und uns für weitere fünf Jahre ihr Vertrauen geschenkt haben. Wir setzen unser ganzes Engagement ein, um diesem Vertrauen gerecht zu werden. Uns ist die sachliche Arbeit wichtig, doch immer mit Herz. Unser Herz schlägt ausschließlich für die Bewohner/Innen, Vereinigungen und Betriebe Flensburgs. Wir haben bereits viel für unsere Stadt erreicht, doch es gibt noch viel zu tun. Unsere Bilanzen im Rückblick: www.wir-in-flensburg.de/wif-ratsfraktion/resultate/bilanzen.

Unser Engagement 2014







Nun wird ein weiteres unserer Engagements etabliert: Die Linie 5 verbindet Fruerlund-Campus-Bahnhof ohne einen ZOB-Umweg!

Wir möchten:

• dass sich die Menschen unserer Stadt besser an Entscheidungsprozessen beteiligen können. Dazu arbeiten wir in der „AG Leitlinien für die Bürgerbeteiligung“ für eine bessere Bürgerbeteiligung.

• dass sich die Menschen unserer Stadt ein eigenes Bild bilden können. Deshalb soll ein städtisches Informationsblatt über Beschlussvorlagen, deren Auswirkungen, Planungen und Neuigkeiten die Transparenz im Rathaus erhöhen.

• eine verbesserte Online-Information, einen verbesserten Online-Zugang zur Verwaltung für die Menschen und Firmen dieser Stadt. Z. B. Bauanträge sollen online verfolgbar sein, damit jeder Bauherr den Stand der Bearbeitung sofort erkennen kann.

• dass ein Berichtswesen in der Hauptsatzung der Stadt verankert wird.

• eine transparente Stadt-Planung für ganz Flensburg und keine Salami-Taktik. Diese Planung soll öffentlich diskutiert werden. Die Frage eines Hotelstandortes soll mit dem Parkplatzangebot, touristischen Bedürfnissen, der Hafengestaltung, der wirtschaftlichen Entwicklung und der Gestaltung des öffentlichen Raumes verbunden werden.

• dass der Bahndamm langfristig gesichert wird, um weiterhin alle Nahverkehrsoptionen zu erhalten.

• dass eine Prozessoptimierung innerhalb der Verwaltung stattfindet und ein Finanzcontrolling in der Stadt etabliert wird.

• die Harniskaispitze frei machen für eine zukunftsorientierte, der Stadt gerecht werdende Nutzung.

• das Campusbad weiter in eine langfristige Sicherung steuern.

• eine Touristenorganisation (LTO) mit Harrislee, Langballig und Glücksburg etablieren mit einer grenzüberschreitenden touristischen Vermarktung der Region.

• für eine Lösung für den sozialen Wohnungsbau kämpfen.

• keine Kürzungen in der Bildung!

• Schulen, die sich in einem guten Zustand befinden.

• einen dem Bedarf angepassten Ausbau der Kindergartenplätze.

• ein funktionierendes Kita-Erfassungssystem, wo die Eltern Informationen über die Kapazitäten der einzelnen Kindertagesstätten bekommen und ihre Kinder online bei der gewünschten Kindertagesstätte anmelden können.

• den Blick über den Tellerrand.

• vieles mehr.

Wir werden mit wachen Augen und Ohren politisch tätig sein, dabei freuen wir uns über die Hilfe jedes Einzelnen. Wenn Sie also Hinweise, Kommentare oder aber Kritik haben, bitte melden Sie sich unter info@wir-in-flensburg.de oder rufen Sie unser Fraktionsbüro unter der Nummer: 0461-85 1830 an. Unser Büro nimmt gerne Ihre Anregungen auf.

Erika Vollmer

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Politik

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Hannes Fuhrig – Flensburgs neuer Stadtpräsident: „Packen wir es an!“

Ein weitgereistes Nordlicht hat sich, nach vielen beruflich bedingten Stationen im In- und…