Als „volle Hütte“ konnte man am vergangenen Sonntagmittag die Begegnungsstätte 360° bezeichnen, in die die Oberbürgermeisterkandidatin Simone Lange zu ihrem Wahlkampfauftakt geladen hatte. Einen Tag nachdem sie sich als Vorsitzende der SPD Flensburg verabschiedet hatte, musste sie viele Hände schütteln, und konnte dabei eine ganze Reihe von Unterstützern begrüßen. Auch zahlreiche Besucher, die sie gern einmal persönlich kennenlernen wollten, waren vor Ort.
„Ich strebe ein Amt an, bei dem Überparteilichkeit gewahrt werden muss“, so Simone Lange, die sogleich ihre ersten Ziele vorstellte.
Ein wesentliches Anliegen ist ihr die Schaffung einer „Willkommenskultur“ für Unternehmen, denn sie sind es, die Arbeitsplätze in Flensburg schaffen. Simone Lange sagte deutlich, dass sie sich dafür einsetzen werde, Unternehmen und Investoren eine „barrierefreie“ Verwaltung für ihre Anliegen zu bereiten. Zugleich betonte sie die Bedeutung auch bestehender Arbeitsplätze: „Die Bereitstellung guter Arbeit, von der man auskömmlich leben kann, brauchen wir in unserer Region!“
Ebenfalls ein Schwerpunktthema ist für sie das Thema Bildung. Flensburg habe sich 2006 zur Bildungsstadt ausgerufen, das sei Ziel und Auftrag zugleich. „Ich möchte, dass wir Bildung als ganzheitliche kommunale Querschnittsaufgabe über alle Bereiche begreifen. Zur Bildung gehören intakte Gebäude und die passenden Inhalte. Das möchte ich stärker befördern.“
Die Veranstaltung stand unter der Überschrift „Flensburg kann Zukunft“, wurde moderiert von Julie Marie Olsen und begleitet durch eine Science Slam Show, die den Nachhaltigkeitsgedanken besonders unterstrich und die von Inga Marie Ramcke präsentiert wurde.

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend







Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Flensburg

1
Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Flensburg retten! Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Flensburg retten!
Gast
Flensburg retten!

Simone Lange (SPD!!!) Das werdet ihr eurer Heimatstadt doch wohl hoffentlich nicht antun?!! Oder soll Flensburg so aussehen wie Köln oder Berlin?!!

Auch interessant

Kindern ein Zuhause schenken – Pflegekinderdienst der Stadt Flensburg

„Mama, Julia aus meiner Klasse hat heute erzählt, dass sie zwei Mamas und zwei Papas hat! …