Am Sonntagmorgen gegen 08:00 Uhr nahm eine 50 jährige Taxifahrerin zwei junge Männer in Flensburg am Südermarkt auf. Die Fahrt sollte in die Beethovenstraße gehen. In der Mozartstraße wollte einer der Männer noch zur Bank, um Geld zu holen. Nachdem er zurückkam und sich hinter die Fahrerin setzte, ging die Fahrt kurz weiter. Der Mann auf dem Rücksitz tat so, als ob ihm schlecht wurde, woraufhin die Fahrerin anhielt. Er stieg aus und riss unvermittelt die Fahrertür auf und nahm das Portmonee der Frau aus der Seitentasche der Tür. Der andere Mann stieg zwischenzeitlich auch aus und beide flüchteten zu Fuß in Richtung Richard-Wagner-Straße.

Die Taxifahrerin lief ihnen noch hinterher, musste aber aufgrund einer älteren Beinverletzung, die wieder aufbrach, die Verfolgung abbrechen. Die Frau erlitt einen Schock und wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen, konnte es aber zwischenzeitlich wieder verlassen. Sie wird jetzt vom Weißen Ring betreut. Am heutigen Tag konnte sie anhand der Fahndungsfotos der Polizei einen polizeibekannten 19 jährigen Flensburger als Täter identifizieren.







Nach dem zweiten Tatverdächtigten wird noch gefahndet. Beide erwartet ein Verfahren wegen Diebstahls und fahrlässiger Körperverletzung. Der 19 jährige bestreitet die Tat und wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Die BKI Flensburg, Kommissariat 7, Tel. 0461/484-0, sucht Zeugen, die am Sonntagmorgen die Täter gesehen haben oder sonst Angaben zu der Tat machen können. Außerdem wird noch das rote längliche Damenportmonee, das im Inneren mit einem silberfarbenen Klebeband repariert wurde, gesucht. In dem Portmonee befand sich nur eine geringe Menge Bargeld.

Originalmeldung:
Polizeipresse Flensburg @ presseportal.de

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Pressemitteilungen

6
Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
6 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
Maik WalterAndre Nitsch-LauerKrügerBrigitt ListHanna Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Susanne Rothaug
Gast

Alles Gute für die Taxifahrerin!!!

Hanna
Gast
Hanna

Toll, wen Euch noch ein EINZIGES MAL der UNÖKONOM UND UNÖKOLGISCH DR. WAHN(SIN) sagt ihr sollte Euch Kinder wünschen oder Kinder bekommen, in Griechenland ist auch gerade diese Altersgruppe Arbeitslos. tut es Euch nicht mehr an den Alten NULL EORJOBBER zuzuführen! Wollen sich wohl fürs KOSTÜMFEST einkleiden die HERREN.
Oder ihren Drogenkonsum finanzieren.
Jedem Pascha seine SISHA.

Brigitt List
Gast
Brigitt List

Wenn einer der Typen wirklich Geld vom Automaten holte, ist er in der Bank gefilmt worden. Damit hätte man auch den Namen und ein Foto.

Krüger
Gast
Krüger

entlassen??? Was ist mit der Fahrerin, die kann ihr Trauma nicht entlassen……..Sie hat viel Glück gehabt…… es hätte auch anders ausgehen können…….. Dem Täter 19 Jahre (egal) Straftat ist Straftat und nicht einfach nur Bonbon-Klau………. denk mal drüber nach……

Andre Nitsch-Lauer
Gast

Wer sagt denn dass es 100%ig aufgeklärt ist???

Maik Walter
Gast
Maik Walter

man läuft als taxifahrer nicht hinter geld her gerade in der heutigen zeit die meisten sind versichert und außerdem solange es nur geld ist

Auch interessant

Bombendrohung am Sky Markt Apenrader Straße -Vollverschleierte Frau gab es nicht

FLensburg (ots) – Am letzten Mittwochabend (22.08.18), um 18.29 Uhr, wurde in der Ap…