Am 26.04.2018, 17:59 Uhr, teilten mehrere Anwohner der Straße Am Goldregen/Wasserlooser Weg über Notruf mit, dass auf der Straße ein Mann mit einer Schusswaffe herumlaufe. Konkretere Mitteiler schilderten einen Streit zwischen 2 Männern vor einem Haus. Eine dieser Personen sollte eine Schusswaffe in der Hand tragen. Es wurden mehrere Streifenwagen zum Einsatzort entsandt, Zufahrtstraßen zum Objekt wurden abgesperrt.

In der Nähe des Ereignisortes wurde ein 23-jähriger aus dem Kreisgebiet durch Beamte des 1. Polizeireviers festgenommen, auf den die Beschreibung des Mannes mit der Schusswaffe passte. Eine Nachsuche in der Umgebung des Festnahmeortes führte die genannte Schusswaffe zu Tage. Es handelt sich um eine Schreckschusswaffe. Bisherige Befragungen ergaben als Grund Streitigkeiten zwischen zwei Personen, die sich von einer Wohnung im Haus auf die Straße verlagerten. Alle beteiligten Personen stehen mittlerweile fest, die weiteren Hintergründe der Streitigkeiten werden durch die Kriminalpolizei Flensburg ermittelt.











Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend
Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Blaulicht-Report

7
Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
4 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
Astrid HeideSarah SchierholzBoris HollensenEllen BerrethCarina BalowLetzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Martin Zimmermann
Gast

Carina Balow 😳

Carina Balow
Gast

Huch… waren gerade ein paar Straßen weiter unterwegs… 😏

Ellen Berreth
Gast

Das ging ja dann mal fix! Vor Wochen hatten Nachbarn und ich Schüsse gehört! Als ich die Polizei anrief, fiel ich fast vom glauben ab! Da fragte mich die Beamtin,woher ich wüsste das das Schüsse sind! Sie ist Polizistin und könnte das auch nicht unterscheiden! Während wir telefonierten, knallte es immer noch! Ich fühlte mich total verar….! Sie meinte,es könnte ja auch ein Feuerwerk sein! Hallo? Nachts um halb drei??? Nach einigem hin und her, sie schickt einen Wagen,der nach ca 30min kam! Die fuhren einmal die Strasse ab und waren weg! Wie heisst es so schön? Die Polizei dein… Weiterlesen »

Astrid Heide
Gast

selbst wenn es ein Feuerwerk gewesen wäre , hätte die Polizei kommen müssen .. ein Feuerwerk ist anzumelden und sonst nur zum Jahreswechsel eine Stunde erlaubt von 0.00 bis 1.00 Uhr!! Beschwerde einlegen ! Nicht abwimmeln lassen ! Wichtig ist auch das Zeugen dort sind ,…

Boris Hollensen
Gast

ACAB

Sarah Schierholz
Gast

🤦🏽‍♀️

Sarah Schierholz
Gast

Eike Rebmann da haben wir die Antwort

Auch interessant

Großrazzia in Flensburg und dem Umland – Filmreife Szenen in Handewitt

Seit dem Vormittag befinden sich Zoll und Landespolizei in einem Großeinsatz in Flensburg …