Mit dem BMWi3 ist ein weiteres E-Auto im Dienstwagen-Fuhrpark der Stadtwerke zu verzeichnen. Das komfortable Auto besitzt eine Reichweite von maximal 150 Kilometer, kann aber mit einem Hilfsmotor noch weitere 100 Kilometer fahren.

Dirk Roschek, Geschäftsbereichsleiter Erzeugung und Koordinator der Energieeffizienzkampagne der Stadtwerke, hat das Firmenauto eigeninitiativ und aus Überzeugung angeschafft: „E-Autos schulen die bewusste Energieeinsparung beim Autofahren – außerdem bringt es mir als Techniker sehr viel Spaß, so ein modernes Auto zu fahren“. Die Stadtwerke unterstreichen mit dieser Neuanschaffung erneut Ihr Engagement für die E-Mobilität.







Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch noch mit den beiden Stromtankstellen auf dem Firmenparkplatz (Batteriestraße) sowie am ZOB eine öffentliche und – noch kostenlose – Öko-Stromversorgung für alle E-Mobilisten zur Verfügung.

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Pressemitteilungen

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Was braucht ein engagiertes Miteinander in Flensburg?

Flensburg. Wie möchten Flensburgs Einwohnerinnen und Einwohner miteinander leben? Was mach…