Der Stadtschülerrat Flensburg (kurz: SSR) wurde 2011 gegründet und ist seit 2012 die offiziell von der Stadt Flensburg anerkannte Vertretung aller weiterführenden Schulen in Flensburg. Er bildet ein unabhängiges Gremium, distanziert sich also von Partei- und Verbandsinteressen und ist lediglich den Schüler*innen Flensburgs verpflichtet.

In der Regel entsenden alle weiterführenden Schulen Vertreter*innen zu den monatlichen Treffen des Rates. Dabei ist es aber nicht zwingend, dass diese aus den Schülervertretungen kommen; die Sitzungen stehen allen Schüler*innen offen.







Ziele des Rates sind schulübergreifenden Projekte sowie Aktionen für Schüler*innen in Flensburg in den drei Kategorien Politik, Veranstaltungen und Kreatives. Dabei mischt sich der Rat in das politische Geschehen im Rathaus ein und hat in jedem Ausschuss Antrags- und Rederecht. Er berät über Ideen, die von den Delegierten eingebracht werden und führt diese mithilfe der Schülervertretungen an den Schulen durch.

Nebenbei wird eine gemeinschaftliche und sozial-förderliche Atmosphäre, nicht nur auf schulischer Kooperationsbasis, sondern auch auf freundlich-menschlicher Ebene geschaffen. Alles beruht auf eigene Initiativen verschiedener Personen oder Schulen; der SSR – und damit die Schullandschaft Flensburgs mit seinen hier aktiven Mitgliedern – greift sozusagen unter die Schulter. Koordiniert wird das ganze durch den Freiwilligendienst-Leistenden des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Flensburg.

Schon in den vergangenen zwei Jahren hat der Stadtschülerrat Umfragen an Schulen (zum Beispiel zum Thema „Schülerrechte“ oder „Beteiligung“) durchgeführt, verschiedene Projekte wie „Terracycle“ (eine Stiftesammelaktion, um aktives Recycling zu betreiben und das Geld für soziale Einrichtungen zu spenden) und „Pfand gehört daneben“ (eine Kampagne für bewussteren Umgang mit Pfandgeld) unterstützt. Auch eine Arbeitsstelle am Museumsberg wurde durch die Einmischung des SSR durch eine Stellungnahme im Rathaus gerettet.

Aktuell beschäftigt sich der Rat nicht nur mit der neuen Flensburger Schülerzeitung, sondern auch mit dem StadtSchülerSlam (der erste Poetry Slam fand im Februar statt) für Schüler*innen Flensburgs und natürlich mit den stets neuen Vorschlägen aus dem Kreise der Mitglieder und allen Schüler*innen Flensburgs – denn wir sind eure Vertretung!

 

Stadtschülerrat Flensburg
Schützenkuhle 26
24937 Flensburg
E-Mail: SSR-Flensburg@gmx.de
Tel.: 0461/852142

Stadtschülersprecher: Jann Karrasch
Koordinator: Yannik Binder

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

  • Ohne Eltern in die Sommerferien – Jetzt anmelden!

    In den Sommerferien am Strand liegen, schwimmen, mit dem Kanu durch die Flüsse paddeln, Dr…
Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Soziales

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

4. Advent – Spendenaufruf für die Kinder-Herz-Hilfe Schleswig-Holstein

Statt eines Adventskalenders unterstützt Fördeschnack dieses Jahr die Kinder-Herz-Hilfe e.…