MLI_1440gruppeIllustre Showeinlagen und informative Stände – das garantiert der Neujahrsempfang der Stadt Flensburg, zu dem allen Einwohnerinnen und Einwohner am Sonntag, 10. Januar 2016 herzlich eingeladen sind. Um 10:30 Uhr öffnen sich die Türen des Deutschen Hauses nach guter Tradition zu den festlichen Klängen der Flensburger Stadtbläser, während Stadtpräsidentin Swetlana Krätzschmar und Oberbürgermeister Simon Faber die Gäste persönlich begrüßen. Der offizielle Programmteil startet in diesem Jahr mit der Neujahrsansprache der Stadtpräsidentin. Norddeutsch-maritim geht es weiter mit schwungvollen Schlagern und Seemannsliedern des gemischten Shanty Chors „Ellunder Nordlichter“. Es folgt eine Darbietung der Inklusions-Band der Mürwiker Werkstätten „Die Mürwiker“, bei dem auch die junge Folkgruppe „Die Landstreicher“ mitwirken. Im Anschluss kann sich das Publikum von der Bewegungsfreude der Tanzgruppe der „Deutsch-griechischen Gesellschaft“ mitreißen lassen. Das gilt auch für die international erfolgreichen Rock’n’Roller „Flying Saucers“, die mit Akrobatikelementen zu fetziger Musik den Saal zum Schwingen bringen werden. Nach einer halbstündigen Pause, in der die Besucher eine kleine Erfrischung zu sich nehmen können, geht es weiter mit grenzenlosem Musikgenuss, den die jugendlichen „Sønderjylland-Schleswig Pops“ bieten, die Klassiker der Popmusik auf ihren klassischen Instrumenten spielen. Im Anschluss präsentieren die Sportstudenten der Unisport-Gruppe mit ihrer Choreografie „Crazy-Legs“ spektakuläre Akrobatik vom Feinsten. Auch in diesem Jahr dürfen die Petuhtanten natürlich nicht fehlen. Fru Christiansen und Fru Karagüs werden die städtischen Highlights des Vorjahres in der alten Flensburger Mundart Revue passieren lassen und auf humorvolle Weise kommentieren. Den Abschluss übernimmt die MelodicMetal-Band „Lichtscheu“, die mit Elementen aus den Bereichen Gothic und Rock auch eine Prise Mittelalterflair verbreiten wird. Während der Veranstaltung, die durch den SBV mit den Partnern FAB und WOGE Kiel ermöglicht wird, werden die Flensburger Ratsfraktionen sowie hiesige Vereine und Institutionen im Blauen Saal und im Wandelgang präsent sein, um ihre Arbeit vorzustellen und den interessierten Besuchern für Gespräche zur Verfügung stehen. Durch das Programm führt auch in diesem Jahr Moderator Holger Heitmann. Eine professionelle Kinderbetreuung wird durch städtische Kita-Mitarbeiter gewährleistet. 











Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Aktuelles

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Auch interessant

Stadtrat Stephan Kleinschmidt – Multitalent und Brückenbauer

Der am 15. März zum Flensburger Stadtrat gewählte Stephan Kleinschmidt ist, wie soll man e…