Die Stadt hat mit der Vorbereitung des süd-östlichen Teils der Exe zur Bebauung mit Wohnmodulen für die Unterbringung von Asylbewerberinnen und Asylbewerbern begonnen:

Hier wird Wohnraum für bis zu 320  neue Nachbarn geschaffen.











Die Stadt möchte Ihnen das Projekt gern vorstellen und lädt daher zu einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 14. Oktober um 19 Uhr in die Bürgerhalle des Rathauses ein.

Bürgermeister Henning Brüggemann, Uta Weinerdt-Höfer, Fachbereichsleiterin „Einwohnerservice & Willkommenskultur“, Michael Draeger, Fachbereichsleiter „Vermögen“ und Nicole Ertzinger, Mitarbeiterin des Einwanderungsbüros, werden in die Thematik einführen und stehen für Fragen zur Verfügung.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, 2 erste Wohnungen auf der Exe zu besichtigen.

Ein kostenfreier Bustransfer stellt sicher, dass auch Menschen mit Gehbehinderung an der Besichtigung teilnehmen können.

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Flensburg

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Auch interessant

Flensburg: Lange Haftstrafen im Mordfall Mert Can A.

Große Spannung am Flensburger Landgericht heute morgen. Das Urteil im Fall Mert Can, welch…