DGF Flensborg ist ein Sportverein der dänischen Minderheit in Flensburg. Die Kürzel DGF stehen für „Dansk Gymnastik Forening“. Der Verein wurde am 9. November 1923 gegründet.

Wie der Name es bereits ausdrückt, war die ursprüngliche Zielsetzung bei der Gründung von DGF das Turnen in der dänischen Minderheit zu fördern. Schnell kamen die Ballspielabteilungen und andere Sportarten hinzu. In den 50ern wurde die Turnabteilung unter dem Namen DAN selbständig. Der Verein hatte sehr schnell 1800 Mitglieder.











Fußball

Fußball auf dem vereinseigenen A-Platz
Fußball auf dem vereinseigenen A-Platz

Die Fußballer spielten bis 1951 ausschließlich im Bereich des dänischen Verbandes und wechselten erst danach zum DFB, wobei auch heute noch einige Mannschaften im dänischen Ligensys­tem antreten. Im Jahre 1963 wurde DGF Meister der 2. Amateurliga Nord, scheiterte aber in der Aufstiegsrunde zur Landesliga. Ein Jahr später gelang der Aufstieg in die höchste Spielklasse Schleswig-Holsteins. Mit dem zwölften Rang in der Aufstiegssaison 1964/65 wurden die Dänen für ein Jahr die sportliche Nummer eins der Stadt. Schon ein Jahr später folgte der Abstieg. In der Saison 1971/72 gab die Mannschaft ein erneutes und bis heute letztes Gastspiel in der höchsten Liga des Landes. 1980 stieg DGF auch aus der damaligen Landesliga ab und erreichte acht Jahre später mit dem Abstieg in die Kreisliga seinen Tiefpunkt. Der Verein setzte nun verstärkt auf seine Jugendarbeit und kehrte 1996 in die Landesliga zurück. Nach einer Spielklassenreform spielte DGF von 1999 bis 2008 in der Bezirksoberliga Nord und stieg 2009 aus der neu geschaffenen Verbandsliga Nordwest ab. Seitdem treten die Flensburger in der Kreisliga an.
DGF hat über Jahrzehnte hinweg stets gute Jugendarbeit im Fußball geleistet; der Verein spielte sogar in einigen Jahren mit der A- und B-Jugend in der damaligen höchsten Spielklasse (Regionalliga), war übrigens als der erste Verein überhaupt aus unserer Region auch Regionalligist!
Neben Fußball, Handball, Badminton und Tennis hat DGF Flensborg allerdings auch Sparten im Angebot, die sowohl in Flensburg als auch überhaupt in unserer Region kaum oder gar nicht angeboten werden: Boxen, Baseball und Eishockey.

Boxen

Die Trainingsgruppe der Boxer; am 3.11.2012
Die Trainingsgruppe der Boxer; am 3.11.2012

Der Boxsport hat in Flensburg große Tradition und ist seit vielen Jahren fester Bestandteil des DGF Flensborg. Im Jahre 1953 wurde die Abteilung selbständig unter dem Namen DBK Sparta, ein Verein, der weit über die Grenzen Schleswig-Holsteins bekannt wurde. Legendär sind die Freilichtveranstaltungen im Garten im „Bellevue“( jetzt Altes Gymnasium) und später in der Idrætshallen (1. Bundesliga). Später fand DBK Sparta zurück zum DGF. Der Verein ist stets bestrebt, durch gut ausgebildete und verantwortungsbewusste Trainer die Eigenschaften und Werte des Boxsports zu vermitteln. Neben den Erwachsenen widmen sich die Trainer mit großem sozialem Engagement auch Kindern und Jugendlichen und bieten ihnen die Möglichkeit, an ihre Grenzen zu gehen und in die facettenreiche Welt des Boxsports einzutauchen. Die Boxabteilung des DGF Flensborg besteht aus Sportlern in allen Alters- und Gewichtsklassen und bietet dadurch jedem Neu- und Quereinsteiger die Möglichkeit zur Teilnahme. Für weitere Informationen kontaktieren Sie die dortigen Ansprechpartner oder besuchen Sie die abteilungseigene Website.

Baseball

Baseball, mit viel Einsatz und Dynamik
Baseball, mit viel Einsatz und Dynamik

Auch als Flensburg Baltics bekannt, ist die Baseballabteilung des DGF Flensborg eines der Aushängeschilder des Vereins. Die Flensburg Baltics sind seit 2003 eine Sparte des DGF Flensborg und zählen derzeit rund 50 Mitglieder, davon 15 Jugendliche.
Das Interesse am Baseball in Flensburg nimmt seit Jahren stetig zu, sodass im Jahre 2009 erstmals eine Jugendmannschaft erfolgreich am Spielbetrieb der Jugendliga im S/HBV (Schleswig-Holsteinischer und Hamburger Baseball- und Softballverband) teilnahm. 2012 spielt die erste Mannschaft der Baltics in der Verbandsliga des S/HBV. Was macht Baseball eigentlich so interessant? Der „Baseball-unkundige“ Zuschauer neigt dazu, schnell das Interesse durch die Fülle von Regeln und die teilweise über zweistündige Spielzeit zu verlieren. Baseball ist jedoch keineswegs uninteressant, denn es verlangt den Spielern sehr viel ab. Neben der Kenntnis der Regeln, die für das erfolgreiche Betreiben dieses Sports unerlässlich sind, stehen körperliche Fitness und ein hohes Maß an Ballgefühl an erster Stelle. Die Flensburg Baltics sind ständig auf der Suche nach begeisterten Sportlern. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte einen der Ansprechpartner oder besuchen Sie die abteilungseigene Website. Der Trainingsbetrieb und die Spiele finden im „Ehrenhain“ im Bereich des Flensburger Stadions statt. Hier hat die Abteilung zusammen mit dem „Trägerverein Flensburger Stadion“ einen Platz, der speziell auf die Bedürfnisse der Sportart zugeschnitten ist, errichtet.

Eishockey in Flensburg

Rassige Spielszene im Eishockeystadion in Vojens (DK)
Rassige Spielszene im Eishockeystadion in Vojens (DK)

Mit einem zweiten Platz für die Herren sowie einem zweiten Platz der Junioren in der Landesliga Hamburg 2012, können die DGF Flensborg Vikings auf insgesamt vier erfolgreiche Jahre im Inline-Skaterhockey zurückblicken.
Die DGF Flensborg Vikings hatten es bis in die 2. Bundesliga geschafft und durften den DGF bis weit über die Landesgrenzen vertreten – doch seit dem Herbst 2012 tauschen die DGF Flensborg Vikings ihre Rollen gegen Kufen und bringen Eishockey zurück nach Flensburg.
DGF musste schweren Herzens die Sparte Inlinehockey im Jahre 2012 aufgeben, weil im gesamten Umland keine geeignete Sporthalle zur Verfügung stand. Die DGF Flensborg Vikings bieten Action und Spaß für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren – mit dem erklärten Ziel, ihren Sport auch geografisch wieder endgültig zurück nach Flensburg zu holen! Aktuell trainiert die Mannschaft unter der Leitung von Oliver Klandt im dänischen Vojens und bestreitet bereits erste Spiele. Für weitere Informationen kontaktieren Sie Oliver Klandt oder besuchen Sie die DGF Flensborg Vikings auf Facebook.
Der Verein DGF ist beheimatet im Norden der Stadt, betreibt auch dort zwischen Waldstraße und Marienhölzungsweg seine Sportanlage mit mehreren Fußballplätzen, Tennisplätzen sowie einem vereinseigenen Clubheim. Über die im Laufe des Jahres 2013 stattfindenden Feierlichkeiten zum 90jährigen Vereinsjubiläum werden wir in einer unserer späteren Ausgaben ausführlich berichten.

Kontaktdaten:
Dansk Gymnastikforening Flensborg e. V.
Marienhölzungsweg 62;
24939 Flensburg
Tel 0461/5700477; Fax 0461/5700479; www.dgf-flensborg.de

Peter Feuerschütz 

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Sport
Keine Kommentare möglich

Auch interessant

17. OstseeMan-Triathlon am 5. August: Erstmals Halbdistanz mit im Angebot

Am 5. August 2018 steht an der Förde wieder ein großes Ausdauerspektakel ins Haus, das vom…