Mit dieser Mitteilung bestätigt die SG Flensburg-Handewitt den vorzeitigen Wechsel bereits im Sommer 2019 von Rasmus Lauge zu Telekom Veszprém HC. Der noch im März 2017 verlängerte Vertrag bis 2021 wird somit zwei Jahre vorzeitig in beidseitigem Einvernehmen beendet, aufgrund einer Ausstiegsklausel im Vertrag des Dänen.
 
SG Geschäftsführer Dierk Schmäschke: „Es ist immer extrem schade, wenn ein so guter Spieler wie Rasmus Lauge unsere SG verlässt! Das Positive ist, dass er uns bis 2019 erhalten bleibt und wir nun entsprechend Zeit haben, um einen guten Nachfolger zu finden. Rasmus wird aber bis 2019 mit vollem Einsatz für die SG Flensburg-Handewitt spielen und kämpfen. Davon bin ich überzeugt. Rasmus hat sich bei der SG zu einem sehr gutem Spieler entwickelt, der natürlich auch für andere Vereine interessant wird.“
 
Trainer Maik Machulla: „Natürlich bin ich sehr traurig, dass uns ein Spieler wie Rasmus Lauge verlässt. Wir haben nun jedoch auch genug Zeit, um einen adäquaten Nachfolger zu finden. Gemeinsam haben wir nun noch 1,5 Jahre sportliche Ziele, die wir verwirklichen wollen. Jeder Spieler muss sich selber Gedanken machen, wie er seine Karriere gestalten möchte, deshalb haben wir seine Entscheidung zu respektieren und zu akzeptieren.“ 
 
SG Spieler Rasmus Lauge: „Ich bin zu 100 Prozent Handballspieler. Ich möchte und muss jedoch auch auf meinen Körper aufpassen, um solange wie möglich Handball spielen zu können. Seit 2013 habe ich sehr viel Spaß in der DKB Handball-Bundesliga, aber auch zwei sehr schwere Verletzungen ertragen. Mein Körper leidet unter der sehr hohen Belastung aus unglaublich vielen Spielen und langen Reisen. Ich habe nun die Möglichkeit bekommen in einer Liga zu spielen, die eine deutlich geringere Belastung darstellt. Durch die Geburt unserer Tochter hat sich mein Blickwinkel in den letzten Monaten noch stärker verändert. Ich wünsche mir einfach viel mehr Zeit für meine kleine noch junge Familie. Ich habe noch bis zum Sommer 2019 Vertrag hier bei der SG und werde wie auch vorher in jedem Spiel alles für den größtmöglichen Erfolg geben. Gemeinsam mit unserer Mannschaft haben wir in dieser Saison in Bundesliga und Champions League noch große Ziele und auch in der neuen Saison werden wir wieder voll angreifen.“











Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend
Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Aktuelles

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Kurzes Vergnügen: HSV reist nach einem Tag aus Trainingslager in Glücksburg ab

Groß war die Freude bei allen HSV-Fans. Am Sonntagnachmittag war die Mannschaft des HSV zu…