In Husum an der Nordsee weihnachtet es sehr: Literarisch und kulinarisch feiern wie einst der Dichter Theodor Storm oder sich zum Klönschnack vor historischer Kulisse treffen – das und noch vieles mehr bietet die stimmungsvoll geschmückte Hafenstadt am UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in der kommenden Advents- und „Wiehnachtstied“.
Umgeben von hübschen historischen Giebeln und Fassaden, dem reich geschmückten Tine-Brunnen und der beleuchteten Marienkirche präsentiert sich der traditionelle Husumer Weihnachtsmarkt vom 21. November bis
27. Dezember 2016 den Besuchern.
Weltliteratur zum Anfassen und Probieren verspricht das vorweihnachtliche Angebot „Weihnachten zu Gast bei Theodor Storm“: An zwei Advents-Samstagen (3. und 10. Dezember 2016) können die Besucher auf den Spuren des Dichters durch seine Heimatstadt Husum schlendern, sein original geschmücktes Wohnhaus besichtigen, in gemütlicher Atmosphäre Lesungen aus seinen Werken genießen und seine Lieblingsspeisen wie den köstlichen Apfelauflauf „Tante Moritz“ und Braunen Kuchen probieren.
Ins nahe gelegene Weihnachtshaus lockt neben umfangreicher Sammlung und historischem Laden die Sonder-Ausstellung „Puppe, Eisenbahn und Teddybär“, die den Weihnachtsabend im Spiegel alter Familienfotos zeigt. Gehen Sie auf eine kleine Zeitreise durch vergilbte Fotos, strahlende Kinderaugen, typische Weihnachtsgeschenke oder Baumschmuck (19.11.2016 bis
07.01.2017). Stadtführungen, Nachtwächter-Rundgänge und ausgewählte Konzerte, Theater und Basare ergänzen das vorweihnachtliche Programm.
Mit der Messe „einzigARTig“ öffnet am 27. November die Messe Husum & Congress erstmalig ihre Türen für Bastler und Kreative.
Für winterlichen Freizeitspaß öffnet die „Husumer Eiszeit“ in der Messehalle der Messe Husum & Congress ihre Türen
(25. November 2016 bis 8. Januar 2017). Neben der großen Eisbahn werden regelmäßige Eisdiscos, Eisstockschießen und die 3. Husumer Eisstockmeisterschaft geboten. Zum ersten Mal wird in Husum mit dem „Russian Circus on Ice“ auch eine Eis-Show präsentiert (11.12.2016).
Die älteste Einkaufsstraße Husums, die Untere Neustadt, lädt am Samstag,
10. Dezember 2016 mit einem „Lichterfest“ in die kleinen Läden und inhabergeführten Geschäfte ein. Am gleichen Tag (sowie am 17. Dezember 2016) sorgt das Husumer „Late Night Shopping“ in der gesamten Innenstadt bis 23 Uhr für ausgiebigen Einkaufsspaß.
Das passende Kurzurlaubsarrangement „Husumer Weihnachtszauber“ enthält zwei Hotelübernachtungen, ein 3-Gänge-Menü in typisch nordfriesischer Atmosphäre, den Eintritt ins Weihnachtshaus, einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt sowie einen Einkaufsgutschein (Preis ab 149 Euro pro Person, buchbar vom 21. November bis 27. Dezember 2016).
Weitere Informationen zu allen Weihnachtsangeboten in Husum sind bei der Tourist Information Husum, Tel. 04841/8987-0 und unter
www.husumtourismus.de/weihnachtsmarkt erhältlich. flj











Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Aktuelles

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Neubau Wohnquartier Osterlücke an der Osterallee: Schöner Wohnen am Naturschutzgebiet

Neuer Wohnraum in Flensburgs Osten – Das Wohnquartier Osterlücke in Mürwik nimmt Gestalt a…