Gegen 21.30 Uhr bemerkten aufmerksame Anwohner eine starke Rauchentwicklung auf dem Gelände des Jugenaufbauwerkes in der Eckener Straße. Bei genauerem Hinsehen stellte sich heraus, dass dort mindestens ein PKW in Flammen stand. Über Notruf wurde sofort die Feuerwehr alarmiert, die wenige Minuten später mit dem Löschzug am Einsatzort eintraf. Die Kameraden der Feuerwehr fanden ein Dienstfahrzeug des Jugendaufbauwerkes in Vollbrand vor, die Flammen drohten auf einen zweiten PKW überzugreifen.

Unter Atemschutz nahm die Feuerwehr die Löscharbeiten auf und hatte den Brand nach kurzer Zeit unter Kontrolle, der Renault Twingo brannte jedoch vollständig aus. Der zweite PKW wurde zwar beschädigt, ein Übergreifen der Flammen konnte jedoch noch verhindert werden.











Es ist nicht das erste Feuer auf dem Gelände des Jugenaufbauwerkes. Ostern brannte hier ein hözernes Gebäude nahezu vollständig ab. So wie damals wird auch in diesem Fall Brandstiftung nicht ausgeschlossen. Die Polizei nahm noch während der Löscharbeiten erste Ermittlungen auf.

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend
Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Flensburg

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Flensburg: Lange Haftstrafen im Mordfall Mert Can A.

Große Spannung am Flensburger Landgericht heute morgen. Das Urteil im Fall Mert Can, welch…