Hell und einladend strahlt das große Parkhaus in der Speicherlinie in die Flensburger Nacht. Dessen Betreiber Horst Harald Weder hat das Lichtkonzept grundlegend überarbeitet, und konsequent auf LED-Beleuchtung umgestellt.

Was neben einer Ersparnis von mehreren 100 Euro Stromkosten pro Monat auch der Umwelt hilft, ist auf der anderen Seite ein wesentlicher Aspekt zur Erhöhung der Sicherheit. Durch die stärkere Beleuchtung werden nun auch dunklere Ecken ausgeleuchtet, das Sicherheitsempfingen wird dadurch massiv verstärkt.











Bei der Berechnung und Planung der Lichtanlage wurde Weder durch Studenten der Flensburger FH unterstützt, die Installation wurde durch ein lokales Unternehmen durchgeführt.

Das Parkhaus in der Speicherlinie ist für seine günstigen Preise und die gute Lage in Flensburg bekannt. Es ist an sieben Tagen pro Woche rund um die Uhr geöffnet.

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Flensburg

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Flensburg: Lange Haftstrafen im Mordfall Mert Can A.

Große Spannung am Flensburger Landgericht heute morgen. Das Urteil im Fall Mert Can, welch…