Hochzeit (1)
Hochzeit (1)

Immer mehr Brautpaare haben den Wunsch, nicht mehr einfach „nur“ zu heiraten, sondern möchten am liebsten an einem besonderen Ort in einzigartiger Atmosphäre diesen unvergesslichen Moment genießen. Im Gegensatz zu früher wird heute gern auf diese Wünsche eingegangen, so gibt es in und um Flensburg diverse Möglichkeiten, in den Stand der Ehe zu treten. Ob es auf dem Wasser sein soll, etwa an Bord der „Alexandra“, einem Museumsschiff (Traditionssegler), oder in einem historischen Gebäude wie dem Nordertor, oder im „Pariser Zimmer“ des Museums, in der Bergmühle, der Museumswerft, oder im Glücksburger Schloss, oder traditionell im Trausaal des Standesamtes, fast alles lässt sich arrangieren. Flensburg und das Flensburger Fördenland hat diesbezüglich viel zu bieten!

Unsere Vorschläge im Einzelnen: Die „Alexandra“ ist nicht nur mit der Geschichte Flensburgs eng verbunden, sondern darüber hinaus ein technik- und kulturgeschichtliches Denkmal besonderer Art: Die 1908 gebaute „ALEX“, wie sie die Flensburger liebevoll nennen, ist das letzte seegehende Passagierdampfschiff Deutschlands. Hochzeit „unter Dampf“ – diesen Traum können Sie sich erfüllen, wenn Sie sich im kleinen historischen Salon das Ja-Wort geben. Rustikal-maritim bietet sich das Fahrgastschiff „Möwe“ als Trauort an. Die „Möwe“ ist 60 Jahre jung und war früher als Inselversorger in der Nordsee unterwegs. Die Trauung findet auf der Flensburger Förde oder im Hafen an der Pier statt.







Das Nordertor wird für den Zeitraum der Vor- und Nachbereitung und während der Hochzeit selbstverständlich komplett für den Besucherverkehr gesperrt. Es besteht die Möglichkeit – ebenfalls in Eigenregie – einen Sektempfang auszurichten. Einzelheiten hinsichtlich vorhandener Ausstattung, Bestuhlung etc. erfahren Sie bei uns im Standesamt. Wenn Sie möchten, können Sie ein Stammbuch mit dem Bild des Flensburger Wahrzeichens erwerben – als Erinnerung an Ihren Hochzeitstag.

Hochzeit (2)
Hochzeit (2)

In den Sommermonaten (von Mai bis September) erweitern wir unser Angebot um die Bergmühle. Die Bergmühle ist eine der letzten beiden Windmühlen in Flensburg. 1792 als Gallerieholländer auf einer Anhöhe im Norden der Stadt erbaut, prägt sie das Stadtbild der Flensburger Neustadt. Bis Mitte der Fünfzigerjahre war die Mühle in Betrieb. Auch heute noch – unter Denkmalschutz stehend – ist sie voll funktionsfähig und dreht zu besonderen Anlässen ihre Windmühlenflügel.

In dem rustikalen Ambiente – es riecht nach Holz und Getreide – können Sie sich zwischen der Mischmaschine, einer Stövkist und einem Karren mit Getreide das Ja-Wort geben. Die Niederschrift Ihrer Eheschließung unterschreiben Sie auf einer alten Sackklopfmaschine.

Auf dem Museumsberg, im Heinrich-Sauermann-Haus, lädt das „Friedrichstädter Bürgerzimmer“ zu repräsentativen Trauungen im kleinen Kreis ein. Die um 1625 entstandene Bürgerstube aus Friedrichstadt ist die einzige Stube, die noch aus der Gründungszeit des Ortes Friedrichstadt in Nordfriesland erhalten ist. Der stimmungsvolle Pesel aus dem Dorf Genner bei Apenrade versetzt das Hochzeitspaar und seine Gäste in die Zeit eines wohlhabenden nordschleswigschen Bauern im 17. Jahr­hundert.

Hochzeit (3)
Hochzeit (3)

Seit 1997 ist im Flensburger Kompagnietor das Europäische Zentrum für Minderheitenfragen (ECMI) untergebracht. Das ECMI wurde 1996 von Dänemark, Deutschland und Schleswig-Holstein gegründet und beschäftigt sich mit der Erforschung von Fragen zum Zusammenleben von Mehrheiten und Minderheiten in ganz Europa. Im Kompagnietor können Sie seit Mai 2011 im ehemaligen Seegerichtssaal heiraten. Der historische Raum bietet sich für Hochzeitsgesellschaften mit bis zu 40 Personen an.

Seit Juli 2007 können Brautpaare in einem his­torischen Raum der 1889 erbauten Walzenmühle in der Flensburger Neustadt den Bund fürs Leben schließen. Der ursprüngliche Betrieb der Walzenmühle wurde 1997 aufgegeben. Heute steht sie als Medien- und kulturwirtschaftliches Dienstleistungszentrum zur Verfügung. Der Trauraum eignet sich auch gut für größere Hochzeitsgesellschaften.

Sie lieben das Maritime, möchten bei Ihrer Hochzeit aber festen Boden unter den Füßen behalten? Dann sollten Sie sich in der Museumswerft umsehen. Hier, wo noch immer traditioneller Schiffbau betrieben wird, können Sie auch heiraten. In der Museumswerft werden regionale Frachtensegler und Fischerboote aus dem 18. Jahrhundert gewartet, restauriert und originalgetreu nachgebaut. Für Sie und Ihre Hochzeitsgesellschaft „räumt das Team der Museumswerft kräftig auf“; die Schiffbauhalle wird zum Trausaal hergerichtet. In dieser tollen Atmosphäre können Sie den Bund fürs Leben schließen. Alternativ können Sie auch im angeschlossenen Werftcafé „in den Hafen der Ehe einlaufen.“

Sie können sich im romantischen Ambiente von Schloss Glücksburg, dem größten Wasserschloss Deutschlands, das Ja-Wort geben. Das elegante, achteckige Trauzimmer, ausgestattet mit stilechtem Mobiliar, befindet sich im Nordturm des Schlosses und gewährt einen direkten Blick auf den Schlosssee. Der Raum ist für Gesellschaften bis zu 25 Personen geeignet. Das Schloss, zeitweise Residenz des dänischen Königs, ist seit über 400 Jahren im Familienbesitz der Herzöge zu Schleswig-Holstein–Sonderburg–Glücksburg.

18. Festival der Hochzeit

Schleswig-Holsteins größte Hochzeitsmesse am 09. und 10. Februar 2013 im Kieler Schloss

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich das Herz zum Herzen findet! Der Wahn ist kurz, die Reue ist lang…

Hochzeit (4)
Hochzeit (4)

Damit die Reue nicht bereits bei der Planung der Traumhochzeit beginnt, sollten Sie Samstag, den 9. Februar 2013 und Sonntag, den 10. Februar 2013 unbedingt in den Kalender eintragen. Diese Termine sind für Heiratswillige ein Muss, denn sie bringen Sie garantiert Ihrer Traumhochzeit ein gutes Stück näher. An diesem Wochenende findet die Hochzeitsmesse Kiel – 18. FESTIVAL der HOCHZEIT – in allen Räumen des Kieler Schlosses, einschließlich der Landeshalle, jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr, statt.

Wie sagte doch bereits Johann Wolfgang Goethe: „Die Ehe ist der Anfang und der Gipfel aller Kultur“. Deshalb bieten die kompetenten Ansprechpartner der Aussteller zahlreiche Vergleichsmöglichkeiten und kreative Ideen, die ein erfolgreiches und außergewöhnliches Hochzeitsfest garantieren und somit einen perfekten Start in die Ehe ermöglichen. Veranstalterin Christa Rahlf bietet auf Norddeutschlands größter und ältester Hochzeitsmesse Brautpaaren die Möglichkeit an einem Tag ihre komplette Hochzeit zu planen, organisieren und zu buchen. Auf der Hochzeitsmesse wird die größte und umfangreichste Auswahl an Brautmoden an einem Ort in Schleswig-Holstein und ein Feuerwerk an Tipps, Trends und Ideen für eine Traumhochzeit präsentiert.

Damit der glücklichste Tag im Leben von Brautleuten auch der schönste wird, müssen nicht nur der Rahmen, sondern auch die Feinheiten bei der Hochzeitsfeier stimmen.

Hochzeit (5)
Hochzeit (5)

Wichtigstes Accessoire bei der Hochzeit sind natürlich die Trauringe. Schlicht oder aufwendig designt. Platin, Gold, Titan oder Palladium, bieten Juweliere, Goldschmiede und Schmuckdesigner für jeden Geschmack eine umfangreiche Auswahl. Sogar Trauringe selbst schmieden können Heiratswillige auf der Hochzeitsmesse im Kieler Schloss. Natürlich gibt es auf der Hochzeitsmesse im Kieler Schloss auch Tipps und Trends für Aussteuer, Ambiente und Design. Kurz: Alles, was noch zur Hochzeit gehört, incl. magischer Hochzeitsstimmung. Auch das Silber- und Gold-Paar, selbst gleichgeschlechtliche Paare und die Hochzeitsgesellschaft finden im emotional geprägten Umfeld eine Fülle von Anregungen. Oder gönnen sich ganz einfach einen romantischen Tag. Längst Verheiratete finden beiläufig Geschenk- oder Planungs-Ideen für eine Geburtstags-, Verlobungs- oder Jubiläumsfeier.

Walk-Acts, Musiker, Künstler und Aktionstheater sind weitere Highlights. Weitere Infos finden Sie www.die-Hochzeitsmesse-Kiel.de

Sagen Sie Ja!

Zu Ihrer Hochzeit in einer der schönsten Schlossanlagen Norddeutschlands. Nur 10 Kilometer von Flensburg entfernt, finden Sie im Wasserschloss Glücksburg den perfekten Rahmen für das Fest Ihres Lebens. Aber Ihre Hochzeit soll nicht nur der schönste Tag Ihres Lebens werden, sondern auch einer der unkompliziertesten. Und dafür sorgt hier der Chef noch persönlich. Von der individuellen Planung Ihres Festes, über die Details der Bewirtung bis zur Organisation des gesamten Rahmenprogramms. Wir machen es möglich.

Koehn’s Schlosskeller, Tel: 04631 3858, www.schlosskeller.de

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Aktuelles
Keine Kommentare möglich

Auch interessant

Klimaschutz geht uns alle an

Der Sommer 2018 – Endgültige Bestätigung für den „Klimawandel“? Im Jahr 2018 erleben wir i…