Gegen 9.30 Uhr wurden die ersten Rettungskräfte alarmiert. Die Kriminalpolizei war auf der Suche nach einer vermissten Person. Nach ersten Informationen suchten die Beamten eine Frau, Mitte 40, die von Familienangehörigen als vermisst gemeldet worden ist. Seitens der Polizei wurden zunächst ein Hubschrauber der Hamburger Polizei mit Wärmebildkamera und Rettungshunde zur Suche in einem nahegelegenen Waldstück angefordert. Als die Fährte, die die Hunde aufnehmen konnten zu einem Steg am Ostseebad führte und die Einsatzkräfte wenig später dort auch das Fahrrad der vermissten Frau aufgefunden hatten wurden die Maßnahmen ausgeweitet.

Zunächst wurden die DLRG, das Technische Hilfswerk, die DGzRS und die Feuerwehr Glücksburg mit Rettungsbooten angefordert um auch das Wasser und den Uferbereich absuchen zu können. Wenig später wurde auch die Berufsfeuerwehr Flensburg mit einem weiteren Boot und Tauchern angefordert. Mit fünf Rettungsbooten begannen die Einsatzkräfte bei 5 Grad Lufttemperatur und 9 Grad Wassertemperatur den Bereich rund um den Badesteg abzusuchen. Aus der Luft unterstützte der Polizeihubschrauber der Landespolizei aus Hamburg die Maßnahmen. Die Hundestaffeln der Rettungshunde Südschleswig und der Johanniter, sowie eine Polizeihündin suchten den Ufer- und Waldbereich ab.











Rund 50 Einsatzkräfte waren zwischenzeitlich vor Ort und suchten das in Frage kommende Gebiet zu Wasser, zu Land und aus der Luft ab. Gegen Mittag wurde der Einsatz ergebnislos abgebrochen. Zu den genauen Hintergründen gibt es derzeit noch keine genauen Informationen, ein Suizidversuch wird nicht ausgeschlossen.

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Flensburg

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Der Südermarkt – Der Ort, wo das Herz Flensburgs schlägt!

Als im Herbst 2017 bekannt wurde, dass der Wochenmarkt dem Weihnachtsmarkt auf dem Süderma…