Größere Schlägerei an der Schiffbrücke – drei Polizeibeamte verletzt

93

Flensburg (ots) – Ein Streit in einer Diskothek an der Flensburger Schiffbrücke entwickelte sich am Sonntagmorgen (27.08.17) um kurz nach 06:00 Uhr zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei der drei Polizeibeamte verletzt wurden.
Beim Eintreffen der ersten Beamten sahen sich diese einer Auseinandersetzung mit rund 50 Personen konfrontiert, die teils verbal als auch körperlich aufeinander einschlugen. Die Beamten versuchten, die Kontrahenten zu trennen und wurden dabei von einigen Beteiligten selbst attackiert. Zu ihrem eigenen Schutz mussten sie gegen einige Aggressoren Pfefferspray und den Schlagstock einsetzen. Zwei Polizeibeamte des 1. Polizeireviers wurden leicht, einer wurde schwer an der Schulter verletzt und ist derzeit nicht mehr dienstfähig.
Nach ersten Erkenntnissen dürfte ursächlich für die Auseinandersetzung das zufällige Aufeinandertreffen mehrerer aggressiver Personen gewesen sein. In der Diskothek sollen zwei Personen in Streit geraten sein und wurden der Lokalität verwiesen. Davor befand sich eine Gruppe junger Männer, die ihrerseits nicht eingelassen worden sind, da auch sie aggressives Verhalten zeigten. Vor der Tür entwickelte sich sofort eine Schlägerei, an der sich weitere Personen beteiligten. Die Polizeikräfte hatten große Mühe, wieder Ruhe und Ordnung herzustellen.
Vier beteiligte Rädelsführer wurden dem Polizeigewahrsam zugeführt. Aufgrund der Unübersichtlichkeit am Einsatzort, konnten längst nicht von allen Beteiligten die Personalien festgestellt werden. Bei den bisher festgestellten neun Beschuldigten handelt es sich allesamt um Männer im Alter von 20 – 30 Jahren, die einen Migrationshintergrund haben. Teilweise sind die Beteiligten wegen anderer Aggressionsdelikte bekannt.
Zeugen und Hinweisgeber, insbesondere Personen, die das Geschehen fotografiert oder gefilmt haben, werden gebeten, sich mit dem Kommissariat 5 der BKI unter der Telefonnummer: 0461-484 0 in Verbindung zu setzen.

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
93 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Maja Kahler-Theisen
28. August 2017 16:27

Wilfried Fritz Nieendick

Stefan Blanke
28. August 2017 16:32

Traurig wenn nicht mal die Polizei reicht um die Aggressionen zu beenden

Kai Jacobsen
28. August 2017 16:37

Ein weiterer bedauerlicher Einzelfall.

Joy Stern
28. August 2017 17:32

Welche Disco?

Ro Ła
28. August 2017 21:45
Reply to  Joy Stern

Study lounge

Joy Stern
28. August 2017 21:58
Reply to  Joy Stern

Danke

Christina Behle
28. August 2017 17:39

Zum Kotzen…

Lars Nielsen
28. August 2017 17:52

Einzelfälle…

Susanne Lasser
28. August 2017 17:54

Es wäre schön, wenn man auch jede Schlägerei, an der nur Deutsche beteiligt waren, auch so reißerisch ausschlachten würde. So werden nur wieder alle braunen Subjekte aus ihren Löchern gelockt

Peter Kochanowski
29. August 2017 5:17
Reply to  Susanne Lasser

Passiert ja nur zu selten …..

Tanja Hörmann
28. August 2017 17:59

Naja, ich weiß ja nicht, aber wenn ich mich richtig erinnere hatten wir das Phänomen Massenschlägerei auch schon vor 20Jahren im und am Tower, am La Luna usw auch auf dem Jahrmarkt früher sehr beliebt….also das mit dem Wort Einzelfall und Bunt zu kommentieren finde ich ein bisschen arm und zeigt mir, dass nicht soviel Wissen über das alte Flensburger Nachtleben vorhanden ist…..

Sascha Breitenfeld
28. August 2017 18:57
Reply to  Tanja Hörmann

Das waren noch Zeiten

Tanja Hörmann
28. August 2017 19:11
Reply to  Tanja Hörmann

Aber echt ???

Jo An
28. August 2017 20:54
Reply to  Tanja Hörmann

Ganz genau , so war es ?

Marco Steiger
30. August 2017 7:53
Reply to  Tanja Hörmann

Das ist die einzigste vernünftige Antwort auf die Pfosten. Aber sowas wie ne zünftige beulerei kennt doch keiner mehr. Wenn man ernsthaft was dagegen machen will, sollte man den alc verbieten. Aber Tanja Hörmann leider zieht es heutzutage bei solchen berichten den bodensatz der Gesellschaft auf die Kommentarspalte

Yug Eschet
1. September 2017 13:32
Reply to  Tanja Hörmann

nichts für ungut ^^ aber was für Leute waren denn damals am Tower/ Jahrmarkt maßgeblich beteiligt?

Marco Steiger
1. September 2017 13:38
Reply to  Tanja Hörmann

Ja komm yug. Willst du mir sagen, dass wir uns nicht gerne mal gekloppt haben. Wie oft gab das Stress. Ich kenne noch die gausplatz Leute aus hh. Die haben damals im hafermarkt im Suff die Leute krankenhausreif gekloppt. Und ich kenne noch die Geschichten vom Hafen der alten Garde. Damals hat man danach ein zusammen gesoffen. Heute kommt Polizei Prozess und jede Menge mimimi

Tanja Hörmann
1. September 2017 16:39
Reply to  Tanja Hörmann

Und wenn ich mich richtig erinnere, war das zwischen den Nationen immer ziemlich gleich aufgeteilt ?.

Yug Eschet
1. September 2017 18:09
Reply to  Tanja Hörmann

☺ echt? hab nie mitbekommen wer da ohrlaschen gefangen hat … klar hat man sich gerne geprügelt ^^ das waren aber immer faire Dinger … dieses scheiss bandentum kotzt an … damals die jahrmarktgang zb oder die im Tower durchgedreht sind … so Leute rangieren bei mir genau wie alle Nationalisten …

Yug Eschet
1. September 2017 18:17
Reply to  Tanja Hörmann

Frau Tanja Hörmann ausschlaggebend ist wer der Aggressor war ^^ oder nicht?

Yug Eschet
1. September 2017 18:41
Reply to  Tanja Hörmann

und mir fällt grad n alter joke ein: welches ist das freundlichste Volk in Deutschland? die Türken ! die stehen immer zu fünft anner Ecke und fragen: „hast du‘ n Problem man?“ ?

Marco Steiger
1. September 2017 19:37
Reply to  Tanja Hörmann

Ja das stimmt. Aber geh mal auf ein Zeitfest. Da kloppt sich das Dorf gegen das und fair ist weit entfernt. Also man kann das nicht veralgemeinern

Tanja Hörmann
1. September 2017 20:28
Reply to  Tanja Hörmann

Das denke ich auch und ehrlich gesagt braucht es nicht nur einen Aggressor sondern auch einen der liebend darauf eingeht und ich weiß auch noch wie die einzelnen Schulen aufeinander losgegangen sind. Gymnasiasten gegen die Realschüler, Realschüler gegen die Hauptschule und alle gegen die alte Petrischule ?. Gott bin ich froh, dass das heute nicht mehr so ist, aber das gab schon echt Geschichten ?

Yug Eschet
1. September 2017 20:29
Reply to  Tanja Hörmann

auch nicht toll ^^ ich hab hier aber nix verallgemeinert …

Tanja Hörmann
1. September 2017 20:34
Reply to  Tanja Hörmann

Ne, schon klar. Ich war ja auch nicht dabei. Ich denke nur man sollte in jeglicher Hinsicht vorsichtig sein wie etwas dargestellt wird und meistens gibt es ja wirklich eine zweite Seite der Medaille. Und ich denke ehrlich gesagt auch, dass Marco recht hat. Damals habt ihr oftmals die Dinge unter euch ausgemacht und nur die Beteiligten wussten davon. Heute gibt es gleich Video, Polizei und ganz viel Gedchimpfe über die heutigen schlechten Zeiten. Vermutlich wären unsere Videos von früher genauso in der Kritik. Nur uns hat Gott sei Dank keiner bei unserem Blödsinn gefilmt ?

Marco Steiger
1. September 2017 21:12
Reply to  Tanja Hörmann

Nun ja das mit den trürken ist ja schon allgemein. Auch Gruppenbildung ist kein neues Phänomen. Aber junge betrunkene Männer sind schon echt anstrengend ?

Yug Eschet
2. September 2017 1:14
Reply to  Tanja Hörmann

das mit den Türken dass das n Witz ist hast du dann überlesen?!

Sebastian Kunde
28. August 2017 18:24

André Bajorat was ist denn bei euch los???

André Bajorat
28. August 2017 20:59

Normales Bild auf der Ecke. Aber FL wird auch insgesamt nicht netter 🙁

Sebastiaan Jeworowski
28. August 2017 18:29

Immer wieder die selbe Schei***!

Mi Ck
28. August 2017 19:37

..hm Ausländer?! das hätte ich nicht von euch gedacht, seid ihr nicht weg aus euren Ländern weil ihr Frieden sucht.. Hm

Sa Moht
29. August 2017 3:24
Reply to  Mi Ck

Und was ist, wenn es sich bei den „Migranten“ um die Enkel der sogenannten Gastarbeiter handelt?

Kai Jacobsen
28. August 2017 19:47

Frau Lasser, was sie als braune Subjekte bezeichnen sind ganz normale Bürger die Angst haben . Bei euch Teddywerfern gibt es anscheinend nur die Farbe braun. Traurig wenn man die Realität nicht mehr erkennt.

Karl Käfer
28. August 2017 20:42
Reply to  Kai Jacobsen

Danke! Beruhigend zu sehen, dass nicht alle in Flensburg dem linken Wahnsinn verfallen sind.

Alexander Römke
28. August 2017 22:36
Reply to  Kai Jacobsen

Wovor haben die Bürger Angst? Davor sich nachts um 6 zu kloppen?

RoMario Nesretep
28. August 2017 19:49

…früher gab es keine Handys, da wurde es OHNE Videos oder Bilder um die Ecke geregelt, so das da Ruhe war! Heute muss man als Polizist ja aufpassen nicht nachher noch selber angeklagt zu werden, wenn man sich dann selbst schützen möchte? Puhhh, wo soll das bloß noch hinführen ?

Frank Dräger
28. August 2017 20:44

Da wurde es mit der Faust geregelt und ne halbe Stunde später saß man zusammen am Tresen und hat Zusammen gebechert. Heute wirst nach Hause verfolgt und abgestochen

Dirk Baack
28. August 2017 19:49

Nächster Flieger , und ab in die Heimat

Sven Erik
28. August 2017 19:51

Ja da muss man sich arg Gedanken machen ob ich den kleinen Waffenschein bei der Polizei beantragen werde

Arne Müller
28. August 2017 19:57

Pewo Wolf….!!!

Pewo Wolf
28. August 2017 20:05
Reply to  Arne Müller

Das macht einfach nur noch traurig..Und wütend zugleich.

Karl Käfer
28. August 2017 20:40

Eine Gruppe „junger Männer“. Danke, alles klar.

Malte Carstensen
28. August 2017 21:17

Marvin Köck Jannik Fust

Marvin Köck
28. August 2017 21:54

Uff

Janusz Pape
28. August 2017 21:23

Ransith Ma

Finn Jensen
28. August 2017 22:03

*da kann man sich selbst ein Bild machen.

Hauke Stammer
1. September 2017 16:35
Reply to  Finn Jensen
Stefan Paush
30. August 2017 16:13

Florian Görrissen

Gert Lapoehn
30. August 2017 21:12

Niemand ist mehr sicher, weil diese Typen sich holen was sie wollen, indem sie die übliche Masche abziehen: Handy raus, alles zusammentrommeln – und mutig mit voller Stolz das gewünschte Ziel angehen. Unsere Leute machen sich kleiner und wehrloser, als sie sind. Es wird Zeit, dass das aufhört – und wenn bei der Polizei weiter an Personal eingespart wird, die verbliebenen Polizisten zu reinen Blitzableitern und Opfern werden, dann dauert es nicht mehr lange, bis die Männer unseres Landes aktiv werden müssen. WER WILL SOLCHE ZUSTÄNDE? Es wird zu viel hingenommen und akzeptiert – bis es zu spät ist. Sollen… Read more »

Stefan Bickelmann
31. August 2017 23:07

Oliver Born Lesen!!!

Kay Be
28. August 2017 18:48

Erläutern Sie mir bitte nach der Richtlinie 12.1 zum Diskriminierungsschutz inwieweit ein begründetes öffentliches Interesse besteht bei diesem konkreten Fall den Migrationshintergrund zu nennen? Da bei den genannten Personen die Personalien bereits aufgenommen wurden sehe ich keinen Mehrwert darin die Herkunft öffentlich zu unterstreichen(?).

Brujita Marinita
28. August 2017 20:04
Reply to  Kay Be

Weil vernünftige Leute verhalten sich nicht so. ICH als Ausländer sage auch, Es reicht!! Jeden Tag passiert etwas und warum sollte man verheimlichen?? Leute die sich schlecht benehmen sollte man bestrafen und raus.

Hauke Stammer
28. August 2017 22:03
Reply to  Kay Be

Weil der Hintergrund für das Verständnis und Einordnen der Tat elementar ist.
Ihre Empfindlichkeit in diesem Zusammenhang zeigt letztlich nur, dass sie das auch genau wissen. Und nun eine Scheindiskussion einer echten Aufarbeitung vorziehen.

Smoketibackpack Emanuel Johnson
29. August 2017 2:42
Reply to  Kay Be

Weil es so war. Ekelhaft diese Heuchelei.

Heiner Harmel
28. August 2017 19:25

ist doch richtig warum alles verheimlichen

Thomas Stein
28. August 2017 19:27

Genauso sehe ich das auch warum sollte man es verheimlichen

Heiner Harmel
28. August 2017 19:29

thomas um die merkel zu schützen

Thomas Stein
28. August 2017 19:30

Ja sicher doch die brauch doch keiner mehr, hat ja genug getan gegen Deutschland.

Heiner Harmel
28. August 2017 19:31

richtig gegen deutschland lmw

Kay Be
28. August 2017 19:32

Wieso man das nicht veröffentlichen sollte? Um Leuten wie ihnen keine Grundlage zu geben so einen unreflektierten und populistischen Bullshit von sich zu geben

Erika Kühn
29. August 2017 9:11
Reply to  Kay Be

@
Bullshit …….Kay Be Wer sein Gesicht verstecken muss den kann man nicht für voll nehmen ! Mann sollte zu seinen Äußerungen stehen mit Gesicht !

Thomas Stein
28. August 2017 19:33

Okay dann bist du sicher einer von den Gutmenschen

Ro Man
29. August 2017 3:24
Reply to  Thomas Stein

Und du einer von den besorgten Bürgen

Stephan Koslow
29. August 2017 9:11
Reply to  Thomas Stein

Ich kann mich nicht erinnern, dass es irgendwann mal keine Schlägereien gab.

Heiner Harmel
28. August 2017 19:34

herr stein ist meiner meinung toll daumen hoch

Thomas Stein
28. August 2017 19:37

Ja ich kann die scheiße nicht mehr lesen, jedesmal wenn was an Straftaten ist man ließt zu 90% immer die Täter waren dunkelhäutig und dann kommen die dummen Kommentare von den so gewissen Gutmenschen, bis denen was passiert dann jammern Sie rum.

Heiner Harmel
28. August 2017 19:38

das stimmt

Kay Be
28. August 2017 19:52

Wer mit Unworten wie „Gutmensch“ um sich schmeißt entzieht sich selbst bereits jedweder Diskussionsgrundlage und beweist nur öffentlich seine Unzulänglichkeit komplexe Sachverhalte wie Politik, Globalisierung, Flüchtlingsursachen, aber auch einfache und eigentlich selbstverständliche Begriffe wie Mitgefühl, Toleranz und Menschlichkeit zu verstehen.

Heiner Harmel
28. August 2017 19:57

mann mann so ein blödmann

Heiner Harmel
28. August 2017 20:01

kay be kann jeder sein komm doch mal mit nahmen

Simon Sauerland
28. August 2017 20:02

Mal am Rande:
„Zivilisiert zu sein bedeutet, nacheinander neun Schwarzhaarigen zu begegnen, die sich alle als Arschlöcher erweisen, und trotzdem dem zehnten Schwarzhaarigen nicht deshalb in die Fresse zu hauen. „

Heiner Harmel
28. August 2017 20:04

kay be ….wo ist der arsch in der hose

Thomas Stein
28. August 2017 20:05

Du hast doch sicher Familie oder? Frau / Kind ? Wenn ja was würdest du machen wenn sie vergewaltigt werden was ich nicht hoffen und dir auch nicht wünschen würde. Ach ja ich vergaß es sind alles nur Einzelfälle. Aber das würde dann bestimmt nicht über deine Lippen kommen

Simon Sauerland
28. August 2017 20:11
Reply to  Thomas Stein

…? Nun, ich denke, ich werde danach fordern alle Männer abzuschieben. Denn vermutlich war es ein mann und um eine Vergewaltigung meiner Frau zu verhindern, ist das die einzige adäquate Lösung, nicht wahr?

Thomas Stein
28. August 2017 20:06

Weil es dann dich betrifft

Kay Be
28. August 2017 20:11

Ist das eine Drohung, Herr Harmel? ? Gewalt und Intoleranz ist genau Ihr Metier, nicht wahr?
Herr Stein, würde meiner Familie so etwas zustoßen wäre ich untröstlich, aber was hat das mit der Herkunft des Täters zutun? Ich würde den Täter dafür verurteilen, nicht seine Herkunft oder Ethnie.

Heiner Harmel
28. August 2017 20:14

also nur ein schacker kennen wir schon solche spinner

Simon Sauerland
28. August 2017 20:15
Reply to  Heiner Harmel

was würdest du denn tun?

Heiner Harmel
28. August 2017 20:16

habe keinen bock mehr tschau

Thomas Stein
28. August 2017 20:16
Reply to  Heiner Harmel

Ist auch sinnlos die haben Ihre Meinung und wir unsere

Thomas Stein
28. August 2017 20:18
Reply to  Heiner Harmel

Ich sag nur die Merkel hat gänzlich alles falsch gemacht ab 2015, als es los ging mit die Zuwanderung

Simon Sauerland
28. August 2017 20:23
Reply to  Heiner Harmel

Thomas Stein Bitte Zuwanderung von Asyl trennen.

Frelsi Knutsson
28. August 2017 20:29
Reply to  Heiner Harmel

Auf die Frage, was er tun würde, antwortet er mit „kein Bock mehr. Tschau“… So kann man sich auch ner Diskussion entziehen, wenn man keine Argumente hat.

Irene Rosenkranz
28. August 2017 20:47
Reply to  Heiner Harmel

was hätte die Merkel denn sonst machen sollen? Mal so eben innerhalb weniger Tage durch ganz Deutschland Mauern hochziehen? In einer Demokratie? So wurden zumindest die meisten Zuwanderer und Asyl-Bewerber mit Namen und Herkunft erfasst und vieler dieser Menschen sind nicht ohne Grund aus ihrer Heimat geflohen…Aussenseiter gibt es immer…ob nun heimisch oder nicht….und Krawall wird immer schlimmer…ob nun Deutscher oder „Ausländer“…das ist die Unzufriedenheit…aus welchen Gründen auch immer…..

Thomas Stein
29. August 2017 0:24
Reply to  Heiner Harmel

Kopfschüttel über so eine Aussage

Erika Kühn
29. August 2017 9:00
Reply to  Heiner Harmel

Irene Rosenkranz

Gerd Opitz
28. August 2017 23:18

Jaja… Du guten alten Küstenschlägereien unter Flensburgen und Marinesoldaten gibt es nun mal nicht mehr.. da müssen wir uns erst wieder Leute aus dem Nahen Osten für holen…..

Thomas Stein
28. August 2017 23:53

Ich sag ja ist sinnlos darüber weiter zu Diskutieren, ich fass es nicht hebt die Merkel doch noch höher. Aber egal jetzt ich bin weg Diskutiert mit andere weiter

Andre Nitsch-Lauer
29. August 2017 0:30

Bilder zu machen ist in Deutschland nicht erlaubt. Ist so ein Ordnungshüter verletzt, möchte das 1. Revier gleich Bilder oder Videos als Beweis. Immer schön alles löschen!!

Erika Kühn
29. August 2017 9:19

?…. Bei den bisher festgestellten neun Beschuldigten handelt es sich allesamt um Männer im Alter von 20 – 30 Jahren, die einen Migrationshintergrund haben. Teilweise sind die Beteiligten wegen anderer Aggressionsdelikte bekannt.

Lucas Carstensen
29. August 2017 11:12

Voll auf die fresse

Holger Maier
30. August 2017 23:59

Assipack sowas