20 Junge Mädchen durften im Rahmen des Girls Day heute die Arbeit der Bundespolizei in Flensburg erkunden. Es gab eine Einweisung in die Leitstelle und die Disponierung von Streifenwagen. Ihnen wurde gezeigt wie Fahndungsabfragen ablaufen und der Funkverkehr funktioniert. Auf der Wache wurden Fingerabdrücke genommen, die Mädels durften selbst Spuren sichern und Fingerabdrücke von einer Untertasse sichern.

Nach der Mittagspause wurde es dann tierisch. Zwei von fünf Diensthunden der Bundespolizeidirektion Flensburg demonstrierten zusammen mit ihren Diensthundeführern ihr Können. Zum Abschluss wurde den Mädchen die Ausrüstung der Polizeibeamten nähergebracht. Pistole, Pfefferspray, Handschellen und weitere Gegenstände durften sie in Augenschein nehmen.











Die Bundespolizei in Flensburg beteiligt sich seit 11 Jahren am Girlsday.

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend
Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Flensburg

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Flensburg: Lange Haftstrafen im Mordfall Mert Can A.

Große Spannung am Flensburger Landgericht heute morgen. Das Urteil im Fall Mert Can, welch…