Das Technische Betriebszentrum ist für die Unterhaltung der Flensburger Straßen verantwortlich. Um diese Aufgabe noch besser erfüllen zu können, soll ein digitales Straßenkataster erstellt werden. Das TBZ hat deshalb die Firma Geotechnik GmbH aus Kempen mit der Aufgabe betraut, das gesamte Flensburger Straßennetz mittels digitaler Technik zu dokumentieren.

Dazu wird ein mit Kameras, Scannern und GPS (Global Positionierung System) ausgestattetes Fahrzeug eingesetzt, das die Straßen auf einer Gesamtlänge von 300 km durchfährt. Dabei wird der öffentliche Straßenraum mit Fahrbahnen und angrenzenden Bereichen mit bis zu 40.000 Punkten pro Sekunde aufgenommen und anschließend ausgewertet.







Diese moderne Technik ermöglicht die Aufnahmen ohne Verkehrsbehinderungen. Das Kataster dient dem TBZ ausschließlich für interne Verwaltungszwecke.

Soweit es die Witterungsverhältnisse zulassen, soll die Erfassung in der Zeit von Montag, den 20. bis Freitag, den 24.10. 2014 durchgeführt werden.

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Region

36
Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
36 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
9 Kommentatoren
Traute LauerJosef MallmannBernd JessenHelmi EversDagmar Schmidt Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Christian Detzkeit
Gast

Google Street View 2?

Josef Mallmann
Gast
Josef Mallmann

Noch besser ist gut. Nach den Kosten frage ich besser nicht

Sebastiaan R. Jeworowski
Gast

So kurz vorm Winter?Dann müsste das Schlaglochfilmgerät im Frühjahr gleich wieder los=doppelte Kosten

Rolf G. Nagel
Gast

Typisch Flensburg ! Davon wird nichts besser

Dagmar Schmidt
Gast

Wo jetzt 2 Löcher sind die dokumentiert werden sind nächstes Jahr im Frühjahr 4, also wird sich nichts ändern, nur das die Stadt dann wieder unnützt Geld verplempert sad

Helmi Evers
Gast

die Löcher sind doch sichtbar ,weswegen braucht die Stadt denn Digital erfaste Schlaglöcher

Dagmar Schmidt
Gast

Früher sind die vom TBZ die Straßen abgefahren und haben die Löcher mit Farbe eingekreist und aufgeschrieben wieviel Löcher in welcher Straße.

Sebastiaan R. Jeworowski
Gast

weil analoge Schlaglöcher einfach nicht mehr zeitgemäss sind.Demnächst gibts Schlagloch HD!!! *lol*

Bernd Jessen
Gast

Aber Hauptsache es kostet Geld-erstmal 2 Sitzungen einberufen dann 100″Experten“fragen und dann erstmal Geld verbrennen-oh ist ja gar nix mehr für die Schlaglöcher da–naja Hauptsache wir haben verwaltet

Bernd Jessen
Gast

Los Schaufel raus und loslegen

Dagmar Schmidt
Gast

Solange die da oben im Rathaus sitzen die da jetzt sitzen wird die Mißwirtschaft in Flensburg so weiter gehen. Wann ist die nächste Wahl?

Rolf G. Nagel
Gast

Flensburgs Wahlvolk ist dumm!! Jeder hat die Vertretung, die er verdient hahahahaha

Josef Mallmann
Gast

Auf die nächste Wahl musst du noch lange warten, Mai 2018

Helmi Evers
Gast

kann man denn einen Misstrauensantrag stellen und damit Neuwahlen
erzwingen ????

Rolf G. Nagel
Gast

In Flensburg nicht

Helmi Evers
Gast

schade

Sebastiaan R. Jeworowski
Gast

Vielleicht führt die Facebook Gruppe „#Auftragskiller“ zu Neuwahlen?*scherz*joke*trollerei* razz

Dagmar Schmidt
Gast

Kann man einen Bürgermeister nicht durch Bürgerentscheid absägen?

Rolf G. Nagel
Gast

Nein

Dagmar Schmidt
Gast

Also haben wir den jetzt bis 2018 an der Backe kleben?

Rolf G. Nagel
Gast

Ja

Dagmar Schmidt
Gast

Mist sad

Rolf G. Nagel
Gast

Ja

Dagmar Schmidt
Gast
Sebastiaan R. Jeworowski
Gast

wozu gibt es DHL?
Hinfahren,einpacken,verschnüren und Marke drauf und dorthin schicken wo der Pfeffer wächst!!! grin grin grin

Rolf G. Nagel
Gast

In NRW gibt es eine andere kommunale Verfassung, als in SH ..

Rolf G. Nagel
Gast

Aber weg mobben geht

Sebastiaan R. Jeworowski
Gast

Rolf G. Nagel Du meinst wir sollten dem OB so hochwwertiges Bier wie Öttinger jeden Tag ins Rosthaus liefern? razz

Dagmar Schmidt
Gast
Dagmar Schmidt
Gast

geht, man muß nur die Bürger unter einen Hut kriegen smile

Josef Mallmann
Gast

OB Wahl ist 2016

Rolf G. Nagel
Gast

Das Abwahlverfahren ist so komplex, das es Mindestens auch bis 2018 dauern würde

Traute Lauer
Gast

Was ich nicht begreife ist warum sie die Strassen digitalisieren wenn anschliessend doch nichst passiert. Die Strassen in Flensburg ist eine Flickschusterei nach dem anderen.

Josef Mallmann
Gast

Ein neuer Oberbürgermeister würde das Problem auch nicht lösen, dass viele Bürger derzeit mit Verwaltung und Politik haben. Warum die Strassenzustände digitalisieren verstehe ich im Moment auch nicht, aber grundsätzlich fehlt es an Geld und da sind auch Bund und Land gefordert (wie bei der Rader Hochbrücke)

Sebastiaan R. Jeworowski
Gast

Naja,wo die doch jetzt nach Jahren endlich mal die Toosbüy in Angriff genommen haben.
Naja und die Knuthstrasse hat ja auch gut was bekommen.
Das kann man jetzt alles wieder verrotten lassen und mal sehen welcher Stadtteil bei der nächsten Teerlotterie gewinnt?

Auch interessant

Umnutzung des Stadtspeichers Harniskai 22

Flensburg. Das Silogebäude wurde im Rahmen der Anlage des Freihafens 1923 nach einem Entwu…