Montagmorgen, 03.08.15, fand eine Spaziergängerin in einem Forstweg in der Eckernförder Landstraße / Ecke Jarplunder Weg (am Regenrückhaltebecken) bei Flensburg den gesuchten Unfallwagen. Die Fahrzeugfront war stark beschädigt.

Offenbar hatte man den Ford nach dem Unfall am Sonntag, 02.08.15, 01:40 Uhr, auf der B200, bis hier gefahren, abgestellt und sich unerkannt entfernt.







Am Fahrzeuggespann des Unfallgegners entstand erheblicher Sachschaden. Dieser wurde plötzlich seitlich gerammt. Der Ford wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Beamte vom Verkehrsermittlungsdienst beim 1. Polizeirevier Flensburg sicherten Spuren.

Die Ermittlungen halten an. Die näheren Umstände, insbesondere wer sich wie Zugriff auf den Kleinwagen verschafft hatte, sind bislang unklar.

Wer kann sachdienliche Hinweise auf den verantwortlichen Fahrer geben? Zeugen und Verantwortliche werden gebeten, sich unter 0461/484-0 beim Verkehrsermittlungsdienst im 1. Polizeirevier Flensburg zu melden.

Polizeipresse Flensburg @ presseportal.de

 

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Pressemitteilungen

1
Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Ekkehard Müller Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ekkehard Müller
Gast

.

Auch interessant

Bombendrohung am Sky Markt Apenrader Straße -Vollverschleierte Frau gab es nicht

FLensburg (ots) – Am letzten Mittwochabend (22.08.18), um 18.29 Uhr, wurde in der Ap…