Mittwochabend, 04.11.2015, gegen 21.25 Uhr kam es in Flensburg, in der Straße Ramsharde zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 29-Jähriger Flensburger kam mit seinem Audi von der Fahrbahn ab, stieß zunächst gegen ein parkendes Fahrzeug und schob dieses noch gegen ein weiteres, parkendes Fahrzeug.

Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 16.000 Euro. Dank Zeugenaussagen konnten die alarmierten Polizeibeamten vom 1. Polizeirevier Flensburg den Audi im Nahbereich auffinden. Der Fahrer meldete sich einen Tag später beim Verkehrsermittlungsdienst vom 1. Polizeirevier Flensburg.











Aufgrund des hohen Schadens wurde der Führerschein des 29-jährigen Flensburgers beschlagnahmt, er darf bis zu einer richterlichen Entscheidung keine führerscheinpflichtigen Fahrzeuge mehr führen und wird sich in einem Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu verantworten haben.

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend
Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Flensburg

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Flensburg: Lange Haftstrafen im Mordfall Mert Can A.

Große Spannung am Flensburger Landgericht heute morgen. Das Urteil im Fall Mert Can, welch…