Der Vorfall in der Travestraße hat Flensburg heute in die weltweite Medienlandschaft katapultiert, der Fremdenhass gipfelte nun auch in Flensburg in tätlichen Angriffen gegen eine geplante Flüchtlingsunterkunft.

Nach dem Brandanschlag aus der vergangenen Nacht haben sich am Abend zwischen 750 und 1000 Flensburger am Bahnhof zu einer spontanen Kundgebung versammelt. Neben der stellvertretenden Ministerpräsidentin Anke Spoorendonk war auch Oberbürgermeister Simon Faber anwesend und sprach zu den versammelten Menschen.











Trotz Regenschauer zog es hunderte Flensburger an diesem Abend zum Bahnhof, sie alle wollten ein Zeichen gegen Fremdenhass und für eine positive Willkommenskultur setzen.

Benjamin Nolte / bos-inside.de
Benjamin Nolte / bos-inside.de

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Flensburg

5
Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
5 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
nee, ist anders!Henry GrassIssohannaHERRMICHA3L Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
HERRMICHA3L
Gast
HERRMICHA3L

Willkommenskultur für illegale Einwanderer. Die Schlepper werden es euch danken.

hanna
Gast
hanna

Sie wissen das wir Kriminelle meiden, die Querulanten die ihre Kriminelle Akte verleugnen und die dachten sie könnten hier weiter mit DROGEN herrschen. Nicht nur Soldaten sind „Mörder“ und sie wissen das die Briten sagen, dass wir viel zu Ausländerfreundlich waren. Wir werden alle Kontakte abbrechen, wenn sie nicht den Drogenhandel und den Krieg in AFGHNANISTAN SOFORT einstellen, nur um SEXARBEIT du harte Drogen und MODEDROGEN zu verteidigen. Menschen die so etwas vertreiben werden nicht gebraucht. Wir werden nicht mehr helfen. Die KRIEGSTIFTER sind die HOLOCAUST LEUGNER; die SEXARBEITER und die DEALER: China hat den größten Beitrag zum Vertreiben von… Weiterlesen »

Isso
Gast
Isso

enige der leute die ausländerfeindlich reagieren sollen vielleicht mal daran denken wo sie vielleicht ursprünglich herkommen

Henry Grass
Gast
Henry Grass

Schnell reagiert , das Bündnis „Flensburg ist bunt“ unter Leitung von Simone Lange ( SPD ). – und doch viel zu spät . Das bunte Flensburg hat dunkle Flecken bekommen. Tja schlimm für Flensburg . Die Jungfräulichkeit des bunten Flensburg ist dahin. Nun wäre es im Interesse der Stadt,den oder die Täter schnell zu finden.Kam der Anschlag von rechts oder von links ? Der Aufmarsch der Simone Lange – Truppe vor dem. Bahnhof hatte natürlich gleich wieder die rechte Szene in Generalverdacht. Es gibt da aber noch das van der Lubbe- System ( Reichstagsbrand) ,was den politischen Gegner diffamiert und… Weiterlesen »

nee, ist anders!
Gast
nee, ist anders!

Dumpfe Ausländerfeindlichkeit ist etwas ganz anderes als berechtigte Islamkritik. Außerdem gibt es eine Obergrenze des zumutbaren, bzw. des sinnvollen Zuzugs, egal was unsere der Realität entrückte Königin Angela auch verkündet! Außerdem seit wann bedeutet Asyl automatisch permanente Einwanderung und Integration? Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun! Politiker, die arabische Clan Strukturen weder kennen noch verstehen, sollten sich nicht erdreisten dürfen, uns diese Zuwanderung als zwingend nötig zu verkaufen!

Auch interessant

Flensburg: Lange Haftstrafen im Mordfall Mert Can A.

Große Spannung am Flensburger Landgericht heute morgen. Das Urteil im Fall Mert Can, welch…