Flensburg – Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen eskaliert

74
By Sönke Rahn (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Flensburg (ots) – Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen Jugendlicher und Heranwachsender ist am Dienstagabend gegen 22 Uhr vor einem Fitness- Studio am Süderhofenden eskaliert. Beim Training im Fitness-Studio seien sich die jungen Männer afghanischer und iranischer Herkunft ins Gehege gekommen und man habe den Streit dann schließlich auf der Straße in einer Schlägerei ausgetragen. Beteiligt sollen sechs Jugendliche und Heranwachsende gewesen sein. Die Polizei wurde nach der Schlägerei von zwei Beteiligten alarmiert. Die anderen Beteiligten meldeten sich kurze Zeit darauf auf dem 1. Polizeirevier um ihrerseits Anzeige zu erstatten.
Verletzungen in Form von Platzwunden, aufgeplatzten Lippen, einem abgebrochenen Zahn, Kratzern und Unterkieferschmerzen waren die Folgen dieser Schlägerei. Da einer der Beteiligten während der Hauerei ein Messer zumindest in der Hand gehalten und eventuell auch eingesetzt haben soll, wird nun neben der Körperverletzung auch wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.
Wer kann sachdienstliche Hinweise zum Tathergang geben? Wer hat die Personen bzw. die Auseinandersetzung beobachtet? Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter der Rufnummer 0461-4840.

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
74 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Sebastian Basti Radig
15. Februar 2017 12:10

?

Arne Wolff
15. Februar 2017 12:28

Jaja, die Herzlichkeit…?

Maja Kahler-Theisen
15. Februar 2017 12:11

Wenn ich schon immer die „Umschreibungen „lese…..Jugendliche und Heranwachsende……..lächerlich!

Sebastian Basti Radig
15. Februar 2017 12:29

Auch schön zu sehen für wat die traumatisierten Zeit haben, ich kann nicht ins Fitnesscenter gehen , muss die ja steuerlich unterstützen ?

Sivakumar Sven Ehlerts
15. Februar 2017 14:57

Wer sagt, dass die Boys traumatisiert waren? Kanntest du irgendeinen von denen privat?

Maja Kahler-Theisen
15. Februar 2017 15:10

Die will man auch gar nicht kennen…….

Bianca Krauß
15. Februar 2017 12:26

Ich hab da echt keine Lust mehr zu…bin ich da alleine oder lese nur ich immer das es sich um die gleichen „Herkunftsländer“handelt wenn es Streit, Mord, Kriminalität…geht. Man, wenn es euch hier nicht passt das alle hier gleiche Rechte haben dann haut wieder ab zu euren Mullas…

Sivakumar Sven Ehlerts
15. Februar 2017 14:57
Reply to  Bianca Krauß

Du WILLST auch immer das Gleiche lesen.

Birgit Ring
15. Februar 2017 12:32

Sascha Spieler

Sarah Draeger
15. Februar 2017 12:37

Nur Einzelfälle, refugees herzlich willkommen! Ab zum Bahnhof Suppe verteilen und freundlich winken 😉

Sebastian Basti Radig
15. Februar 2017 12:39
Reply to  Sarah Draeger

Gestern noch geklatscht, und heute schon begrapscht ?

Stephan Nitsch
15. Februar 2017 15:34
Reply to  Sarah Draeger

dein mist kannste für dich behalten

Sarah Draeger
15. Februar 2017 15:36
Reply to  Sarah Draeger

Du dein genauso,man beleidigt dich auf grund anderer meinung auch nich!

Stephan Nitsch
16. Februar 2017 7:39
Reply to  Sarah Draeger

rassismus ist keine meinung du leuchte

Sarah Draeger
16. Februar 2017 7:43
Reply to  Sarah Draeger

Wer hat hier ein rassistischen Satz rausgehauen König schmantbart?

Jürgen Michelotti
16. Februar 2017 8:54
Reply to  Sarah Draeger

Das mit dem bart hab ich genau gelesen!

Kira Karin Gartz
15. Februar 2017 12:52

Die Umschreibung ist doch lächerlich. .

Tobi Melzer
15. Februar 2017 14:30

Sie sind lächerlich

Stephan Nitsch
15. Februar 2017 15:35

abe sowas von

Gerd Möbius
15. Februar 2017 13:10

Die Umschreibung der Täter folgt nur der allgemeinen Berliner Vorgabe, bei den (tausenden von) Einzelfällen nicht noch mehr Öl ins Feuer zu schütten, denn Öl ist mehr als genug da. Das dadurch natürlich der Weg frei gemacht wird, dem tun und treiben weiter die Tür zu öffnen, erklären größere Städte mit ganzen Stadtteilen, in denen nicht mal mehr die Polizei ohne Hundertschaft einrückt. Was aber das schlimmste ist, durch diese sogenannten Mitbürger werden die wirklich netten Migranten und Menschen anderer Herkunft und Kultur, die auch hier geboren sind und die wir auch schätzen, in eine Art Sippenhaft genommen. Daran ist… Read more »

Joscha Pawel
15. Februar 2017 13:19

diese bösen, halbstarken, heranwachsenden Immigranten wieder … man man do ?

Gesa Schmidt
15. Februar 2017 13:23

Lena Schmidt deswegen ist spät abends Stadt tabu

Stephan Nitsch
15. Februar 2017 13:25

also bei dem was ich hier an rassistischen mist lese wird mir schlecht die afd propaganda seint zu wirken leute sowas hat es hier in flensburg schon immer gegeben bestes beispiel die küste

Sebastian Basti Radig
15. Februar 2017 14:11
Reply to  Stephan Nitsch

Wohl war, nur mit dem Unterschied dat man sich früher die Klüsen dichtgekloppt hat und 5 min. später zusammen am Tresen saß ?

Luca Maria Prey
15. Februar 2017 15:01
Reply to  Stephan Nitsch

Hört hört … wenn 5 Leute sich kloppen stehen alle Wohlintegrierten gleich schlecht da… Egal wie westlich sie sich benehmen oder wie lange sie schon hier sind. Und sowas hier ist dann wieder das Sprungbrett für alle Antis um sich ordentlich auszukotzen ? props an die tolle mediale Berichterstattung in DE

Lars Pankow
16. Februar 2017 0:38
Reply to  Stephan Nitsch

Falls es dich beruhigt, lies dir die Kriminalstatistik von 2014 und 2015 durch. Wenn man bedenkt, dass Migranten 1-2% der BV ausmachen (ausmachten) kommt man auf 10 x mehr Straftaten bei Rohheitsdelikten

Stephan Nitsch
16. Februar 2017 7:37
Reply to  Stephan Nitsch

stimmt nicht immer radig mich nervt nur die art der berichterstattung und dan die kommentare der idioten die wieder meinen sich über migranten auskotzen zu müssen sowas kozt mich an

Diana Neumann
15. Februar 2017 13:29

Olga

Kinga Ka
15. Februar 2017 14:14

Zum Kotzen. Immer das Gleiche mit den…

Sivakumar Sven Ehlerts
15. Februar 2017 14:54
Reply to  Kinga Ka

„mit denen“

Stephan Nitsch
15. Februar 2017 15:30
Reply to  Kinga Ka

wen meinen sie den mit die?

Kinga Ka
15. Februar 2017 17:47
Reply to  Kinga Ka

Danke 🙂 Ich bin mit meiner Grammatik auch nicht immer zufrieden. :/

Kinga Ka
15. Februar 2017 17:52
Reply to  Kinga Ka

Sivakumar Sven Ehlerts Danke 🙂 Ich bin mit meiner Grammatik auch nicht immer zufrieden 🙂

Stephan Nitsch
16. Februar 2017 7:40
Reply to  Kinga Ka

wer sind den die jetzt?

Kinga Ka
16. Februar 2017 7:46
Reply to  Kinga Ka

Ach „mit denen“ meine ich die Medien, die ständig Menschen gegen andere aufhetzen. Als würden solche Sachen früher auch nicht passiert…
Ich finde es unnötig, solche Unterstellungen

Carina Balow
15. Februar 2017 14:25

Martin Zimmermann …

Martin Zimmermann
15. Februar 2017 14:36
Reply to  Carina Balow

Uff…

Steven Engelmartin
15. Februar 2017 14:38

Gerrit Steffensen war nur ne frage der zeit ?

Gerrit Steffensen
15. Februar 2017 14:55

Ach du scheiße ?

Harald Koch
15. Februar 2017 14:41

Hoffe es gab tote ?

Sivakumar Sven Ehlerts
15. Februar 2017 14:54
Reply to  Harald Koch

Und du heißt einfach mal Harald 😀

Bo Z Ena
15. Februar 2017 14:51

Es wird nie über irgendwelche Afrikaner, Asiaten oder Amerikaner berichtet
Kein Zufall oder? Alle können sich integrieren nur die südländer nicht!!
Traurig, traurig ?

Sivakumar Sven Ehlerts
15. Februar 2017 15:28
Reply to  Bo Z Ena

Ach so, was war denn mit den Nordarfikanern Anfang letzten Jahres? Ach ja, Marokko etc sind ja keine Afrikaner, weil sie hellhäutig sind.

Bo Z Ena
15. Februar 2017 17:56
Reply to  Bo Z Ena

Ich komme selber aus Polen und habe wirklich nichts gegen Ausländer
Früher hab ich genug mit Südländer zu tun gehabt und muss ich ganz ehrlich sagen,, die Leute werden sich niemals integrieren können auch wenn sie die Sprache beherrschen „!Mag es sein, dass viele ganz korrekt sein aber viele auch nicht!

Stephan Nitsch
16. Februar 2017 7:43
Reply to  Bo Z Ena

nun selber migrationshintergrund haben schüzt nicht vor mist labern

Jürgen Michelotti
16. Februar 2017 8:44
Reply to  Bo Z Ena

Mach dir keine Sorgen. Die Afrikameldungen kommen mit Sicherheit noch. Vive la france.
Mir fehlen die Finnen-, Norweger- und Schwedenmeldungen.

Eu Gene
15. Februar 2017 15:16

Skeeter Jones da waren wir wohl etwas spät dran.

Skeeter Jones
15. Februar 2017 16:59
Reply to  Eu Gene
Neu Flo
15. Februar 2017 15:25

Sivakumar Sven Ehlerts aufm hatetrip:D probs!

Sivakumar Sven Ehlerts
15. Februar 2017 15:27
Reply to  Neu Flo

Guck dir den Haufen Mist hier mal an^^

Claudia Böttcher
15. Februar 2017 15:59

Sowas würden Deutsche ja niiiemals machen *ironieoff*

Michelle Stüven
15. Februar 2017 16:06

Hätten DEUTSCHE sich erst im Finess-Studio gestritten und dann auf der Straße gekloppt, wäre es wohl kein Artikel wert….finde den Fehler! MIR persönlich ist es wurscht, wer sich da daneben benimmt, als Studiobetreiber würde ich denen ganz einfach Hausverbot erteilen und gut.

Hans-Jürgen Lassen
15. Februar 2017 18:06

merkels fachkräfte oder illegale Einwanderer

Stephan Nitsch
16. Februar 2017 7:44

klappe zu

Sigrun Franke
16. Februar 2017 7:03

Das Jugendliche eine Auseinandersetzung haben und sich gegenseitig verletzen finde ich auch schrecklich. Das aber vermeintlich Erwachsene hier solche fremdenfeindliche Kommentare schreiben finde ich um einiges schlimmer. Wäre es nicht besser zu hinterfragen warum es eskalierte? Diesen „Kinder“ fehlen Erwachsene, die ihnen Wege aus der Isolation zeigen. Wo bleibt der Respekt Anderen gegenüber. Ihr möchtet doch auch verstanden werden. Ich mag diese Pauschalierungen nicht. #ichbinhier

Karl Käfer
17. Februar 2017 1:43
Reply to  Sigrun Franke

Zeigen Sie diesen Kindern doch bei der Gelegenheit gleich auch mal Wege aus der Isolation. Die wollen alle nur kuscheln, wirklich!
https://www.youtube.com/watch?v=ctJCGrxuhBE

Sigrun Franke
17. Februar 2017 8:21
Reply to  Sigrun Franke

Warum so feindselig Karl Käfer? Haben sie Kinder? Die sind nicht immer klein und niedlich. In der Pubertät bedeutet das auch Auseinandersetzungen zu ertragen und Lösungen finden. Und auch Sie waren mal jung und haben rebelliert. Schon vergessen? Aber was soll’s, mit Fakeacounts kann man nicht diskutieren und sie haben sicherlich viele Gründe unzufrieden zu sein. Ich hoffe Ihre Ängste können an anderer Stelle behandelt werden. #ichbinhier

Jürgen Michelotti
16. Februar 2017 8:42

Ihr müsst härter spenden und noch länger warten. Soooo wird das nix ??

Sajad Hassani
19. Februar 2017 14:18

Pedram Mohammadi

Steffen Schümi Schümann
15. Februar 2017 12:18

Müssen diese jungen Männer sich denn immer gleich hauen?

Martin Holz
15. Februar 2017 12:27

Das wird sich leider mehren in Zukunft.

Stephan Nitsch
15. Februar 2017 13:03
Reply to  Martin Holz

deine afd propagander kannste stecken lassen

Karim Saad
15. Februar 2017 13:06
Reply to  Martin Holz

Martin Holz sei bloß still. Sonst gibts virtuelles Tape aufn AfD Mund?

Sarah Draeger
15. Februar 2017 12:39

Um Gottes willen Martin,das sind Einzelfälle und hat ganz bestimmt nichts mit der Herkunft zu tun,schließlich mussten sie genug leid ertragen.

Sarah Draeger
15. Februar 2017 12:53

Ironie ist dir bekannt?

Sarah Draeger
15. Februar 2017 12:59

für ? 😉

Jürgen Timm
15. Februar 2017 13:00

nothing …..

Gabi Schwohn
15. Februar 2017 13:03

Was für wichtige Nachrichten. Mein Kater hat Hunger. Auch wichtig. Diese Information.

Heiko Heeskens
15. Februar 2017 13:10
Reply to  Gabi Schwohn

Herrscht ja kein Lesezwang 🙂

Sarah Draeger
15. Februar 2017 13:03

denn fütter ihn.

Helge Friederichsen
15. Februar 2017 13:04

die Typen trainieren schon mal für die übernahme von Flensburg

Stephan Nitsch
15. Februar 2017 13:07

wat für bullshit ich hier in den komentaren lese ist echt irre man merkt die afd ist auf stimmenfang und bei einigen scheint es zu fruchten in flensburg gab es schon immer schlägerein in gruppen ich erwähne mal die küste damals als noch was los war haben sich jedes wochenende bio-deutsche gehauen ist also nix neues

Karim Saad
15. Februar 2017 13:09
Reply to  Stephan Nitsch

Naja zeigt wohl wie verzweifelt die AfD ist.

Sven S. S. Svensson
15. Februar 2017 13:08

Immer wichtig für den Sachverhalt, dass die Nationalität genannt wird ? … so kann man auch Stimmung machen „total disaster“