Seit dem vergangenen Wochenende (1.8.15) kam es in Flensburg und Umgebung zu mehreren Veräußerungen falscher 50-Euro-Scheine. Die Falsifikate sind erst bei der Einzahlung der jeweiligen Tageseinnahmen in den Bankfilialen erkannt worden. Bislang sind über 40 Fälle bekannt.

Bevorzugt wurden diese Scheine in diversen Verkaufsstellen bei zwei Flensburger Einkaufszentren (Förde- und Citti-Park) in Umlauf gebracht.











Tückisch bei diesen Scheinen: Sogar ein Hologramm ist aufgebracht worden. Allerdings fallen die Fälschungen dadurch auf, dass sie blasser wirken als ein Originalschein. Außerdem fehlen die Riffelfläche bzw. der Tiefdruck sowie die Microschrift „50“ im Sicherheitsfaden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf tatverdächtige Personen geben können, melden sich bitte bei der Polizei.

Polizeipresse Flensburg @ presseportal.de

 

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Pressemitteilungen

8
Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
7 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
Kathiin FeserSabrina Feser-HafkeAn PeAndrea Reitenbach-KomnikLevke Zachmann Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Pia Hansen
Gast

Astrid Hansen

Levke Zachmann
Gast

Daniela Schmidt

Levke Zachmann
Gast

Daniela Schmidt

Andrea Reitenbach-Komnik
Gast

???

Andrea Reitenbach-Komnik
Gast

???

An Pe
Gast

Fenja Beeß

Sabrina Feser-Hafke
Gast

Kathiin Feser

Kathiin Feser
Gast

Haben schon bescheid bekommen

Auch interessant

Tarp – Sachbeschädigungen und Vandalismus – Polizei sucht Zeugen

Tarp (ots) – Vier Bushäuschen wurden in Tarp in der Nacht von Samstag (30.06.18) auf…