Am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr in Flensburg zu einem Gebäudebrand in die Richard-Wagner-Straße alarmiert. Anrufer meldeten eine starke Rauchentwicklung aus einem kleinen Jugendzentrum. Als die Einsatzkräfte eintrafen, drang bereits dichter Rauch aus dem Dachbereich des Holzbaus, vor dem Gebäude stiegen Flammen empor.

Unter schwerem Atemschutz begannen die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr mit den Löscharbeiten. Nach Informationen der Feuerwehr waren Fenster und Türen alle verschlossen. Möglicherweise ist der Brand somit vor dem Gebäude, in unmittelbarer Nähe zum Eingang, ausgebrochen. Der Brand war relativ schnell unter Kontrolle. Mit schwerem Gerät mussten die Einsatzkräfte die Deckenkonstruktion aufbrechen und aufsägen, um an die Glutnester zu kommen.







Der durch Feuer und Löschwasser entstandene Schaden an dem als Jugendzentrum genutzten Gebäudes ist erheblich. Nach rund einer Stunde war der Brand gelöscht. Die Polizei hat noch während der Löscharbeiten erste Ermittlungen aufgenommen. Während der Löscharbeiten war die Richard-Wagner-Straße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr um.

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Flensburg

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Kindern ein Zuhause schenken – Pflegekinderdienst der Stadt Flensburg

„Mama, Julia aus meiner Klasse hat heute erzählt, dass sie zwei Mamas und zwei Papas hat! …