Flensburg. Die Stadt Flensburg lädt zur öffentlichen Bürgerinformation am Dienstag, 18. Juli um 18 Uhr im Technischen Rathaus, Schützenkuhle 26, Paul-Ziegler-Zimmer ein. Der Eingang (barrierefrei) erfolgt vom Hof aus, in dem einige Parkplätze zur Verfügung stehen.

Vorgesehen ist, mit der Planung für den Einzelhandel am Katharinenhof zu beginnen. Für den seit rund 10 Jahren ansässigen Markt mit einer Verkaufsfläche von heute fast 800 m² ist eine Erweiterung des Gebäudes um etwa 5 Meter vorgesehen und durch die Erweiterung sowie innere Umorganisation ist eine Verkaufsfläche von fast 1.000 m² beabsichtigt. Diese Erweiterung ist im bestehenden Planrecht nicht erforderlich, sodass ein eigenständiger Bebauungsplan aufgestellt werden soll. Bisher ist das Grundstück Teil des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes für das Gebiet der ehemaligen Grenzlandkaserne.







Im Anschluss daran werden die Planungen im Zusammenhang mit der Gewerbeentwicklung an der Lecker Chaussee vorgestellt. In dem Bereich zwischen Flugplatz und B 199 bestehen einige Gewerbebetriebe, deren weitere Entwicklung ohne Bebauungsplan nicht mehr möglich. Bereits kleinere Erweiterungen sind nicht mehr möglich und behindern die Entwicklung der Bestandsbetriebe.

Vorgestellt und diskutiert werden sollen die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung und sich wesentlich unterscheidende Lösungen. Allen Anwesenden wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Region

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Umnutzung des Stadtspeichers Harniskai 22

Flensburg. Das Silogebäude wurde im Rahmen der Anlage des Freihafens 1923 nach einem Entwu…