Die Stadt Flensburg lädt alle Flensburgerinnen und Flensburger ein, sich an der zukünftigen Entwicklung des Straßenzuges „Hafendamm (ab Einmündung Nordstraße) – Ballastbrücke – Kielseng – Ziegeleistraße“ zu beteiligen.

Hierzu findet eine öffentliche Veranstaltung am Donnerstag, den 12. März 2015, ab 18:30 Uhr im Europaraum (E 67) des Rathauses statt.











Der Straßenzug „Hafendamm (ab Einmündung Nordstraße) – Ballastbrücke – Kielseng – Ziegeleistraße“ muss neu gestaltet werden. Hierbei stellt sich u.a. die Frage, ob der 4-spurige Fahrbahn in der jetzigen Form beibehalten oder attraktiver umgestaltet werden soll. Eine weitere Option ist der  Rückbau zu einer 2-spurigen Straße inkl. einer wesentlichen Verbesserung für Fußgänger und die rund 330 hier täglich passierenden Radfahrer.

Die beauftragten Planer von BDC Dorsch Consult (Hamburg) und kessler.krämer Landschaftsarchitekten (Flensburg) haben verschiedene Planungsvarianten erstellt. Diese sollen während der öffentlichen Veranstaltung vorstellt und diskutiert werden.

Für die endgültige Entscheidung durch die Politik sind vor allem die Interessen und Wünsche der lokalen Bevölkerung, Gewerbetreibenden, Fußgänger sowie Auto- und Radfahrer zu berücksichtigen und abzuwägen.

Im Rahmen der Veranstaltung steht deshalb viel Zeit für eine gemeinsame Diskussion mit der Stadtverwaltung und den beauftragten Planern zur Verfügung, um Pro- und Contra-Argumente für die einzelnen Varianten zu sammeln. Die Ergebnisse der Diskussion werden dann in einem Katalog als Entscheidungshilfe an die Politik übergeben.

Frank Hamann, bürgerschaftliches Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Planung und Stadtentwicklung (SUPA) wird die Veranstaltung leiten, während das Institut Raum & Energie (Hamburg, Wedel) den Abend moderiert.

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Fördeschnack

9
Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
9 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
Kai HansenHans-Heinrich SchmelzKueh LiBärbel Staiger Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Bärbel Staiger
Gast

Ich dachte, es wäre schon längst entschieden, dass die 4-spurige Fahrbahn bleibt !! Warum so viel Aufwand, für eine stink normale Straße…. ? Warum sollte dort evtl. etwas attraktives entstehen? Der attraktive Fahrradweg führt mittlerweile direkt an der Hafenkante, Richtung Sonwik entlang, oder Richtung Harniskai. 1. Gestaltung aus Mürwik Richtung Flensburg. Bringt die gesamte Fahrbahn wieder in Ordnung. Fahrradweg ,oberste Priorität ,muss bis hinter Jacob Cement endlich mal befahrbar gemacht werden. Aber nur bis dort hin, WEIL ja das Jahrhundertprojekt Ostufer bevor steht. (Nur um Kosten zu vermeiden !!! ) Dort ist bereits ein Zufahrt, die mit Sicherheit in absehbarer… Weiterlesen »

Kueh Li
Gast

mehr muss man dazu nicht sagen, die 4 Mio € (für die angedachte Veschönerung??) kann man in dieser Stadt erheblich sinnvoller einsetzen… und es wäre schön, wenn man dort wieder (vierspurig bitte) fahren kann, bevor die Baustelle Ihren 2. Geburtstag feiert. Mit Fahrrad fahre ich da nicht, sondern direkt an der Förde entlang (traumhaft)

Bärbel Staiger
Gast

Nachdem, was ich nun nach der ganzen „Hühnerei“ grin mit bekommen haben, soll die Erneuerung der 4 spurigen, nur 2 Mio kosten… mein Wissen oder Unwissen kann hier gerne bereinigt werden… grin

Kueh Li
Gast

4 Mio € hatte ich in der Zeitung gelesen, kann sein, dass das nicht mehr aktuell ist…

Bärbel Staiger
Gast

Ja, Kueh Li, das ist aber alt, denn danach war noch ich glaube von der CDU, Herr Rüstemeier noch ein anderer Beitrag, an dem ich mich erinnere…
Heute ist es schon recht spät, vllt. lesen wir morgen mehr grin

Hans-Heinrich Schmelz
Gast

Wie so hat man denn vier spuren gebau ?

Kai Hansen
Gast

Damit der Verkehrsfluß in beiden Richtungen schneller abfließen kann.

Hans-Heinrich Schmelz
Gast

Und jetzt wollen sie es wieder umbauhen der Verkehr hat doch mit der Zeit zugenommen der ist doch nicht wehniger geworden oder

Auch interessant

Alles Pizza oder was? Lieferdienste bieten viel mehr!

Nachdem an einem Donnerstagabend im August diesen Jahres gleich zwei Pizzalieferanten mit …