Mitteilung der Stadtpräsidentin

Auf der Tagesordnung der Ratsversammlung der Stadt Flensburg am 22. Mai 2014 steht die Verabschiedung einer Resolution zur Unterstützung der LehrerInnen-Ausbildung an der Universität.







Darin wird die Bedeutung der Universität Flensburg für die Stadt Flensburg und den nördlichen Landesteil Schleswig-Holsteins betont. Gemeinsam mit der Fachhochschule Flensburg und der Syddansk Universitet ist die Universität Flensburg  ein zentraler Wirtschaftsfaktor und Motor für Entwicklung und Innovation in der gesamten Region.

Die Flensburger Ratsversammlung begrüßt die Einigung zwischen den Hochschulen und dem Wissenschaftsministerium des Landes. An der Universität Flensburg soll zukünftig in 10 Fächern für die gesamte Sekundarstufe ausgebildet werden.

Wir fordern den Landtag auf, die Fächeranzahl für den Sekundarstufen-Bereich an der Universität Flensburg nicht unter die vereinbarten 10 Fächer abzusenken.
Weiterhin nimmt die Ratsversammlung der Stadt Flensburg die Forderung der Studierenden von Universität Flensburg und CAU Kiel auf und bittet die Landesregierung, allen Studierenden in dem neuen praxisbezogenen Konzept der Lehramtsausbildung ein Semesterticket für Schleswig-Holstein zu ermöglichen.

(Quelle: Stadt Flensburg)

 

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Region

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Umnutzung des Stadtspeichers Harniskai 22

Flensburg. Das Silogebäude wurde im Rahmen der Anlage des Freihafens 1923 nach einem Entwu…