Liebe Leserin und lieber Leser,

In gut vier Wochen haben wir schon wieder den längsten Tag des Jahres erreicht – gleichzeitig den offiziellen Beginn des Sommers am 21. Juni 2018. War der April schon wettermäßig ganz ordentlich, so hat uns der Mai bewiesen, dass er auch „in echt“ ein Wonnemonat sein kann – wir hatten es schon beinahe durchgehend sommerlich im äußersten Norden Deutschlands! In den nächsten Wochen und Monaten müssen wir ohne Brückentage und/oder Feiertage klarkommen – wobei es gerade im Monat Juni rund um die Flensburger Förde einiges zu feiern gibt: Entenrennen, Flensburg-Marathon, Flensburg AHØJ – um nur einige Events stellvertretend zu nennen.
Während die Weltpolitik wie gehabt von Donald Trump und seinen Polit-Eskapaden bestimmt wird – einseitige Aufkündigung des Iran-Abkommens, Verlegung der amerikanischen Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem, machen sich unsere einheimischen Politiker einen Kopf, wie wohl am sinnvollsten das prall gefüllte Staatssäckel zu verteilen sei.
Aktuell spüren wir als Autofahrer, dass die Benzinpreise deutlich angezogen haben – wohl eine Folge der politischen Entwicklung um den Iran.
In Flensburg wird nach der Kommunalwahl vor Monatsfrist die Zusammensetzung der Ratsversammlung künftig noch vielfältiger, sie wird über vier beinahe gleichgroße Blöcke verfügen mit jeweils 8 Sitzen – wobei die Stimmenverteilung marginale Unterschiede aufzeigt: Die CDU liegt knapp vor den Grünen, der SPD und dem SSW, zudem nehmen drei auch fast gleichgroße kleine Fraktionen im Rat Platz, die WiF, die FDP und die Linke. Noch ist nicht klar, wer der scheidenden Stadtpräsidentin Swetlana Krätzschmar im Amt nachfolgen wird; Frau Krätzschmar hat jedenfalls die Messlatte sehr hoch gelegt, und die Stadt Flensburg in allen Belangen mehr als würdig vertreten. Hoffen wir, dass die Kommunalpolitiker in dieser Sache ein glückliches Händchen haben werden.
Im nationalen Sport sind (fast) alle Entscheidungen der Saison gefallen: „Unser“ HSV hat sich diesmal leider nicht retten können, muss aus der ersten Bundesliga absteigen und wird folgerichtig ab Saisonstart 2018/2019 erstmalig in Liga 2 kicken, und Holstein Kiel ist nur knapp in den Relegationsspielen gescheitert – wird somit in der 2. Liga u. a. gegen den HSV um Punkte kämpfen, die SG-Handballer haben wieder einmal eine gute Saison gespielt, für einen Titel wird es wohl leider nicht ganz reichen; die Kicker des SC Weiche Flensburg 08 haben sich die Meisterschaft der Regionalliga Nord gesichert, den Landespokal gewonnen, und spielen in diesen Tagen um den Aufstieg in die 3. Liga – Daumendrücken ist angesagt! Die Fußball-WM in Russland, für viele Sportfreunde das Sportereignis des Jahres 2018, wirft bereits ihre Schatten voraus – sie beginnt am 14. Juni mit dem Eröffnungsspiel; wer kein Fußballverweigerer ist, sollte sich rechtzeitig mit dem nötigen Grillgut sowie Kaltgetränken eindecken, oder sich Gedanken machen, wo und bei wem er denn gerne 2018 „Public Viewing“ erleben möchte.
In Flensburg gibt es dafür genügend Gelegenheiten, um in Kneipen, Diskotheken und Freiluftlokalitäten mit vielen anderen Sportfans zusammen die WM-Spiele zu erleben. Danke für die vielen Zuschriften zur Wahl des Handballers des Jahres 2018 – aus einer erfolgreichen Mannschaft wurde recht eindeutig der aktuell beste Spieler von Ihnen gewählt!
Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dieser Ausgabe erneut ein abwechslungsreiches und interessantes Monatsagazin zum Lesen und Stöbern zur Verfügung gestellt haben!







Ihr Team vom Flensburg Journal wünscht einen sommerlichen Juni 2018!

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr In eigener Sache

7
Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
1 Kommentar Themen
6 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Angelik JobsFlensburg Journal Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Angelik Jobs
Gast

Leider wieder keine bekommen

Flensburg Journal
Gast

In welcher Straße wohnen SIe denn, Frau Angelik Jobs?

Angelik Jobs
Gast

Harrislee, achter de möhl

Flensburg Journal
Gast

In Harrislee wird verteilt. Ihre Straße müssen wir prüfen…

Angelik Jobs
Gast

Wollten sie schon vor 2 Monaten tun,

Flensburg Journal
Gast

Vor 2 Monaten? Das können wir ja gar nicht glauben… Sie dürfen sich aber gerne ein Magazin im Verlag abholen.

Angelik Jobs
Gast

Da komme ich leider nicht hin.aber danke

Auch interessant

Die Dezember-Ausgabe jetzt online lesen!

Liebe Leserin, lieber Leser, Die Vorweihnachtszeit ist schon vor Wochenfrist angefangen – …