Schrauben, ja, das passt zum Baumarkt. Das dachten sich Mitarbeiter des OBI Baumarktes in Flensburg, und nun heißt es „ran an die Deckel – schrauben – los!“ Für die Aktion „Deckel gegen Polio“ werden Kunststoffdeckel von z.B. Getränkeflaschen, Tetrapacks oder Zahnpastatuben gesammelt. Diese Deckel bestehen aus recyclingfähigem Polyethylen und werden an Recyclingbetrieben verkauft. Der Erlös kommt dem Verein „End Polio Now“ zugute, welcher damit weltweit Impfungen gegen Kinderlähmung finanziert.
Eine Polioimpfung kann bereits mit dem Gegenwert von 500 Deckeln finanziert werden. Jeder kann mitmachen, und es tut nicht weh. Die Pfandflaschen werden auch ohne Deckel vom Rückgabeautomaten erkannt, sodass keinem “Deckelspender“ ein finanzieller Verlust droht. Im Obi Baumarkt kamen allein in der ersten Woche schon 500 Deckel zusammen, und das nur durch die Mitarbeiter. Inzwischen haben sich einige Betriebe (z.B. die städtische Kneip Kindertagesstätte Weiche oder Shir o Kahn-Kampfkunststudio) und Einrichtungen ,bereit erklärt, in Ihren Pausenräumen einen Sammelbehälter von Obi aufzustellen um die Aktion in Flensburg bekannter zu machen und zu unterstützen.
Die gekennzeichnete Sammeltonne, in die jeder Interessierte seine gesammelten Deckel einwerfen kann, befindet sich direkt im Obi Markt.

Hintergrund: Polio (-myelites), auch Kinderlähmung genannt, ist eine hochansteckende Krankheit, deren Erreger überwiegend Kleinkinder befällt. Das Poliovirus führt zu Lähmungen, welche im schlimmsten Fall auch die Atemmuskulatur angreift und dadurch zum Tod führen kann. Die Krankheit ist unheilbar, aber einmalige vorbeugende Impfungen können den Ausbruch lebenslang verhindern. Inzwischen ist Poliovirus fast nur noch in den Ländern Pakistan, Afghanistan und Nigeria anzutreffen. Durch den Krieg in Syrien tritt Kinderlähmung aber auch dort wieder vermehrt auf. Um einen Schutz für alle Kinder weltweit gewähren zu können, müssen die Impfmaßnahmen zu Ende geführt werden. Noch fehlen über eine Milliarde Dollar, um dieses Ziel zu erreichen.











Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend
Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Flensburg

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Flensburg: Lange Haftstrafen im Mordfall Mert Can A.

Große Spannung am Flensburger Landgericht heute morgen. Das Urteil im Fall Mert Can, welch…