Künftig wird an den Standorten der Freiwilligen Feuerwehren Engelsby, Klues, Tarup und Weiche sowie für die neue Rettungswache am Quakenweg der Winterdienst durch das TBZ übernommen. Bislang hatten die freiwilligen Helfer zusätzlich zu ihren Einsatztrainings auch diese Aufgabe übernehmen müssen. Damit sind künftig alle Freiwilligen Feuerwehren mit entsprechendem Bedarf versorgt.

„Wer freiwillig Dienst bei unseren Feuerwehren tut, soll sich auch auf diese für die Gesellschaft wichtige Aufgabe konzentrieren können“, so CDU-Ratsherr Arne Rüstemeier, der die Anfrage ins Rollen gebracht hatte. „Es ist ein Zeichen der Wertschätzung, die freiwilligen Kräfte von dieser zusätzlichen Arbeit zu entlasten. Schneeschieben ist nicht die Tätigkeit, wegen der sich jemand bei unserer Feuerwehr einbringt.“ Er hoffe, dass die Entlastung der Freiwilligen helfe, Hürden bei der Gewinnung weiterer Brandbekämpfer abzubauen: „Ihr Engagement ist unverzichtbar für alle Flensburgerinnen und Flensburger!“











Rüstemeier bedankt sich für die unbürokratische Umsetzung seiner Bitte bei dem Leiter der Kommunalen Immobilien, Michael Draeger, bei Berufsfeuerwehrchef Carsten Herzog und TBZ-Geschäftsführer Heiko Ewen, die auf seine Initiative die notwendigen Weichenstellungen vorgenommen haben.

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Flensburg

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Flensburg: Lange Haftstrafen im Mordfall Mert Can A.

Große Spannung am Flensburger Landgericht heute morgen. Das Urteil im Fall Mert Can, welch…