Renate Delfs wird Ehrenbürgerin der Stadt Flensburg – diese Meldung erfreute und verwirrte die Flensburger in dieser Woche gleichermaßen. Renate Delfs – die erste Ehrenbürgern der Stadt Flensburg? Haben wir da nicht Beate Uhse vergessen?

Und tatsächlich. Wikipedia weiss, dass Beate Uhse 1999 die Ehrenbürgerschaft der Stadt Flensburg verliehen wurde. Und mit Wikipedia sind sich eine Masse weiterer Seiten sicher, dass Beate Uhse diese Ehre zuteil wurde.











Eine Anfrage bei der Stadtverwaltung ergab, dass Wikipedia in diesem Falle falsch liegt. Beate Uhse ist Trägerin des Bundesverdienstkreuzes und hat sich in das goldene Buch der Stadt Flensburg eingetragen. Die Ehrenbürgerschaft wurde ihr nie verliehen.

Anbei die aktuelle Liste der Ehrenbürger der Stadt Flensburg:

  • 1851: Friedrich Ferdinand Tillisch, Minister für das Herzogtum Schleswig
  • 1857: Christian Rönnekamp, Kaufmann und Reeder
  • 1867: Edwin von Manteuffel, Gouverneur des preußischen Königs
  • 1872: Karl von Wrangel, General, der „Trommler von Kolding“, Denkmal von Adolf Brütt (1903)
  • 1895: Otto Fürst von Bismarck, Reichskanzler
  • 1911: Friedrich Wilhelm Selck, Kommerzienrat
  • 1917: Heinrich Schuldt, Stadtrat
  • 1924: Hugo Eckener, Luftfahrtpionier
  • 1930: Hermann Bendix Todsen, Oberbürgermeister
  • 1937: Wilhelm Frick, deutscher Innenminister und Nationalsozialist. Am 24. Januar 1994 distanzierte sich der Rat der Stadt Flensburg von dieser Entscheidung.
  • 1937: Friedrich Andersen, Theologe und nationalsozialistischer Kommunalpolitiker. Am 24. Januar 1994 distanzierte sich der Rat der Stadt Flensburg von dieser Entscheidung.
  • 2015: Renate Delfs, Schauspielerin

 

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Fördeschnack

23
Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
23 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
11 Kommentatoren
EsmeraldaRolf G. NagelJutta Sommer-möllerHauke SchwinumHanna Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sebastiaan R. Jeworowski
Gast

…und Gerty Molzen hat man denn auch vergessen. grin

Arne Rüstemeier
Gast

Tatsächlich hat sich Beate Rotermund-Uhse seinerzeit in das goldene Buch der Stadt Flensburg eingetragen und erhielt als Anerkennung für ihre Verdienste 1989 das Bundesverdienstkreuz.

Don Marco
Gast

Ich finde es sehr beschämend, dass sich niemand bei der Stadt findet, der sich für das Museum von Beate stark macht, was offenkundig aus Berlin weg muss!

Fabian Horst
Gast

Don Marco es ist doch bald wieder Wahl, da macht sich keine seriöse Partei die Flossen dreckig außer mit Räumungen oder ähnlichem….

Sönke Rahn
Gast

Sehr recherchiert. Ich war hinsichtich des Eintrags auch verwundert, hatte aber keine Lust dem weiternachzugehen. Der ganze Abschnitt ist ja im Listen-Artikel leider unbequellt. (Listen-Artikel werden leider sogar selten aufgerufen. Dürfte jetz aber gerade mal anders sein. ) Ich schmeiße es jetzt mal mit Quelle gleich raus wenn es noch drine steht. So ein Mist ist aber immer schwer auszurotten, wenn sowas erst in die Wikipedia kam. Von daher schon richtig super, dass es den Artikel hier gibt. Sowas wie Erotikqueen wird Ehrenbürgerin wird schnell eine urbane Legende auf deie sich bestimme Leute stürzen und dann darf man viel disktutieren.

Sebastiaan R. Jeworowski
Gast

Wie?
Ist doch allgemein bekannt das man nicht alles Glauben sollte was im Wikipedia&Doubles steht.

Sönke Rahn
Gast

Japs, aber sowas wird leider schnell geglaubt, weil es so aussieht, dass es doch so viele schon gelesen haben dürften. Aber Erotikzeugs rühren halt auch nicht alle Bearbeiter an. Jeder hat seine Grenzen beim Bearbeiten. Und bestimmtes ist gerade in dem Bereich in der wikipedia vorhanden was da noch nicht mal reingehört. Die Löschdiskussionen sind meilenweit … Dennoch Beathe Uhse gehört auf jeden Fall zu Flensburg und ist auch gengenüber tausenden von „Darstellerinnen“ relevant. Um zu überprüfen ob die Informationen einigermaßen richtig sind, kann man auch gucken wer wearbeitet den Artikel häufiger und sind zumindest irgendwelche nachvollziehbare Quelle gelistet etc.… Weiterlesen »

Sönke Rahn
Gast

Aus der Liste ist es raus: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Liste_von_Pers%C3%B6nlichkeiten_der_Stadt_Flensburg&diff=138868151&oldid=138750463 Sie ist nun in einem anderen Abschnitt. — Jetzt darf ich noch im Flensburg hauptartikel das mal rausputzen. — Und der Abschnitt wurde gerade kürzlich sogar umgestellt. grin Aber ist halt auch schwer sowas rauszubekommen. smile

Sönke Rahn
Gast

Aus dem Flensburg-Artikel ist es nun raus: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Flensburg&diff=138868203&oldid=138753690 Und jetzt sehe ich noch dass der Kram im Artikel Beate Uhse ist. Na super. Danke nochmals für den Fördeschnack-Artikel, das rauskratzen ist damit besser möglich. smile

Sebastiaan R. Jeworowski
Gast

Mich habt ihr auch vergessen! xDDD

Sönke Rahn
Gast

Du kommt auf jeden Fall noch vor mir. wink

Sönke Rahn
Gast

Ist nun im Artikel Beate Uhse auch raus: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Beate_Uhse&diff=138870057&oldid=137313848 Mehr dürfte da eigentlich nicht sein. Das war wieder so ein rumgebastel.

Sabine Zander-Schnau
Gast

Eine ganz große

Arne Rüstemeier
Gast
Hanna
Gast
Hanna

Hier bekommt jeder ein Bundesverdienstkreuz aber kein christliches KRUEZ der Gewalt fördert. Was sie beweisen , das die sexuelle Gewalt und auch die andre Gewalt seit Einführung der Pornographie sich verdreichfacht hat. Verdienste weil sie die Verrohung aber nicht die Verhütung gefördert haben. Was mir seit 1989 sie gehören alle zum Verein ich bettele für Kinder, zusätzlich zum Kindergeld. Arbeit macht frei gilt nur für die Anderen. Mit Hilfe von Steve Jobs und Apple konnten sei ihren Terror globalisieren. Weil Ihnen die devoten Frauen ausgingen holen sie sich die KINDER und Frauen zum Sex auf dem Weltmarkt. Um von unseren… Weiterlesen »

Hauke Schwinum
Gast

smile

Hauke Schwinum
Gast

Den frühesten Eintrag dieses Fakes/Fehlers findet sich übrigens in der Erstversion des Artikels über Beate Uhse selbst, und zwar vom 11. Juni 2003. Somit hielt sich die Behauptung fast 12 Jahre. Die Autorin war von Mai 2003 bis März 2006 sehr aktiv. Weil man oft davon ausgeht/ausging, dass der Hauptartikel schon stimmig sei, wird/wurde sowas in anderen Artikeln gerne übernommen. Man lernt daraus: Für Wikipedia-Mitarbeiter wie Sönke und mich bedeutet dies, bei Änderungen Wikipedia-Fakten jedesmal neu zu überprüfen.

Jutta Sommer-möller
Gast

Ich kannte Beate Uhse und sie hat die gesamte Stadt Flensburg zu Anlass Ihres Todes auf ein fröhliches beisammen sein in das Deutsche Haus eingeladen. JA sie war Verbunden mit Flensburg, aber verehrt wurde sie von ihren Mitarbeitern , aber nichtgeehrt von der Stadt schade wie ich finde

Arne Rüstemeier
Gast

In das goldene Buch der Stadt darf sich nicht jeder eintragen… Ich halte das und die Tatsache, dass sie das Bundesverdienstkreuz erhielt, durchaus für eine Ehre.

Rolf G. Nagel
Gast

Ich war damals auch schon auf der Welt und ich erinnere mich gut , wie sie immer wieder von städtischen Honoratioren und dem sich selbst für fein haltenden Flensburger / Glücksburger Establishment gedemütigt wurde . Allesamt Leute , die der Lebensleistung einer Beate Uhse nicht im Mindesten das Wasser reichen konnten.

Esmeralda
Gast
Esmeralda

Hallo, ich finde, eine Frau wie Beate Uhse hat die Ehrenbürgerschaft der Stadt Flensburg verdient, und man könnte ihr diese doch auch noch postum zukommen lassen! Und an Gerty Molzen kann ich mich auch noch erinnern, die könnte man doch auch noch ehren!

Esmeralda
Gast
Esmeralda

Hallo, ich bin der Meinung, man könnte Beate Uhse die Ehrenbürgerschaft auch noch postum zukommen lassen. Sie hätte es verdient!

Esmeralda
Gast
Esmeralda

Ich finde, eine Frau wie Beate Uhse hätte es verdient, daß man ihr die Ehrenbürgerschaft der Stadt Flensburg noch postum zukommen läßt!

Auch interessant

Alles Pizza oder was? Lieferdienste bieten viel mehr!

Nachdem an einem Donnerstagabend im August diesen Jahres gleich zwei Pizzalieferanten mit …