Johannes Hansen mit Handwerker-Abzeichen
Johannes Hansen mit Handwerker-Abzeichen

Ein 90-jähriges Firmenjubiläum ist in der heutigen Zeit schon relativ selten, schon fast historisch zu nennen, und allein schon deshalb gebührender Anlass für eine Würdigung! Dieses Jubiläum begeht in diesen Tagen die „Bäckerei Hansen Mürwik GmbH“! Seit 1924 existiert dieser stets moderne Handwerksbetrieb, der sich dem umfangreichen Strukturwandel in seinem Handwerk mutig stellt, im Bäckereiwesen neue Wege beschreitet und durchaus optimistisch in die Zukunft blickt.

Der Betrieb arbeitet heute mit selbst hergestellten Vor- und Sauerteigen, bezieht sein Mehl ausschließlich aus dem norddeutschen Raum, und betont gern, dass für seine Brote und Brötchen keine Vor- und Fertigmischungen zur Anwendung kommen. Es werden also keine fertigen Teiglinge den Kunden angeboten, sondern ausschließlich eigenproduzierte Backwaren. Insgesamt sechs Bäckermeister, sowie zahlreiche Bäcker, Konditoren und Auszubildende backen täglich aufs Neue die Backwaren der „Bäckerei Hansen Mürwik GmbH“!











Den Verkauf im Hauptgeschäft in Wees sowie in den zahlreichen Filialen in Flensburg übernehmen viele motivierte und gut ausgebildete Bäckereifachverkäuferinnen sowie eine Reihe Auszubildende.

 

1930/31: Neubau des Wohn- und Geschäftshauses in der Kaiser-Wilhelm-Straße 161
1930/31: Neubau des Wohn- und Geschäftshauses in der Kaiser-Wilhelm-Straße 161

Wie alles anfing

Firmengründer und Namensgeber der „Bäckerei Hansen Mürwik GmbH“ ist Johannes Matthias Hansen, geboren 1887 in Glücksburg als zweiter Sohn des Reepschlägers Johannes Jacob Hansen. Da der erstgeborene Sohn die Reiferei übernehmen sollte, wurde der jüngere Sohn in eine Bäckerlehre geschickt. Johannes lernte das Bäckerhandwerk bei Carl Martin Peetz in Glücksburg in der Collenburger Straße, und bestand im Jahre 1913 die Meisterprüfung. Nach Beendigung der Lehre in der Glücksburger Bäckerei am Schlossteich erlebte er ein wie damals üblich hartes und abwechslungsreiches Berufsleben, das ihn sogar bis nach Hamburg führte. Nach dem Einsatz im Ersten Weltkrieg von 1914 bis 1918 arbeitete er bis 1924 als Bäcker in Flensburg, bevor er den Schritt in die Selbständigkeit wagte. Im Sommer 1924, genau gesagt am 1. August 1924, machte er sich mit einer eigenen Bäckerei in Flensburg in der Fruerlunder Straße (die damals noch Mürwiker Straße hieß!) selbständig.  Da der damals 37-Jährige zu der Zeit noch nicht verheiratet war, ging seine Schwester Maria Elisabeth mit in das neue Geschäft. Im Jahre 1928 begann Johannes mit dem Bau eines eigenen großen Hauses in der Mürwiker Straße 161 (die seinerzeit noch Kaiser-Wilhelm-Straße hieß). Zum Jahreswechsel 1930/1931 war das Gebäude bezugsfertig, und umgehend verlegte man Bäckerei und Laden dorthin. Sein Sohn Hans Hansen (geboren 2. Januar 1931) wurde in den noch baufeuchten Räumen des schmucken neuen Hauses geboren. Johannes Hansen stand jetzt ein für damalige Verhältnisse hochmoderner Backbetrieb zur Verfügung, und er hat schon frühzeitig erkannt, dass man mit seinen Leistungen, Qualitätsmerkmalen und Angeboten an die Öffentlichkeit gehen sollte – man schaltete bereits Werbeanzeigen für die Bäckerei und Konditorei „Mürwik“. Es gab sogar schon einen Fernsprecher mit der dreistelligen Nummer 945, für die 30er Jahre nicht selbstverständlich! Der Zweite Weltkrieg veränderte das Leben vieler Menschen, und waren die ersten Kriegsjahre im Flensburger Alltag für viele Menschen noch halbwegs erträglich, ging es mit fortschreitender Kriegsdauer und dem sich abzeichnenden Kriegsende bald nur noch ums Überleben.  Der 1931 geborene Sohn war glücklicherweise noch jung genug, so dass er nicht mehr zum „Volkssturm“ eingezogen wurde.

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend
1

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Aktuelles

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Klimaschutz geht uns alle an

Der Sommer 2018 – Endgültige Bestätigung für den „Klimawandel“? Im Jahr 2018 erleben wir i…