Der Weihnachtseinkauf endete für eine Familie aus Dänemark am Dienstagabend mit dem Aufenthalt in der Notaufnahme der Diako in Flensburg. Die vierköpfige Familie war in ihrem VW Touran aus Richtung Harrislee kommend auf dem Ellunder Weg unterwegs, als der Familienvater auf Höhe des Mühlenwegs nach links abbiegen wollte.

Bei dem Abbiegevorgang übersah er offenbar einen aus Richtung Ellund  kommenden VW Golf eines jungen Mannes. Beide Fahrzeuge prallten im Kreuzungsbereich frontal zusammen. Nach den ersten Notrufen schickte die Rettungsleitstelle vier Rettungswagen für die Versorgung der Verletzten. Um auslaufende Betriebsstoffe zu binden wurde die freiwillige Feuerwehr Harrislee alarmiert.











Die Rettungswagen brachten die Unfallbeteiligten nach einer Erstversorgung vor Ort in die Notaufnahme der Diako. Offenbar haben alle Insassen Glück im Unglück gehabt und erlitten keine schweren Verletzungen. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden. Sie wurden durch Abschleppunternehmen geborgen. Auf dem Ellunder Weg kam es während der Rettungs- und Bergungsarbeiten zu Behinderungen.

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Flensburg

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Der Südermarkt – Der Ort, wo das Herz Flensburgs schlägt!

Als im Herbst 2017 bekannt wurde, dass der Wochenmarkt dem Weihnachtsmarkt auf dem Süderma…