20 erfolgreiche Jahre als Handelsstandort Nummer 1 in Flensburg und Umgebung liegen hinter uns. Doch wir wollen nicht nur zurück, sondern vielmehr verstärkt nach vorne schauen, denn: Wir planen bereits die nächsten, hoffentlich ebenso erfolgreichen 20 Jahre hier am Standort. Unser Dank für den Erfolg gilt in diesen Tagen unseren zahlreichen Mietpartnern, die zum Teil seit dem ersten Tag dabei sind, ihren Mitarbeitern und natürlich unseren Besuchern, die uns Woche für Woche besuchen.
Ihr Centermanagement

100.000 Besucher pro Woche











Man muss in Mathe kein Experte sein, um berechnen zu können, dass bei durchschnittlich derzeit 100.000 Besuchern pro Woche in wenigen Tagen der insgesamt 100.000.000 Besucher an der Schleswiger Straße erwartet wird. Und das exakt in den Jubiläumstagen des Fachmarktcenters. „Wir erwarten sie oder ihn am 1. oder 2. Oktober“, berichtet Norbert Fels, Center Manager des Förde Park. Dass das etwas Besonderes für die insgesamt 850 Beschäftigten bei den rund 50 Mietern/Geschäften im Förde Park ist, ist nicht zuletzt auch darauf zurückzuführen, dass rund die Hälfte der ansässigen Unternehmen seit dem ersten Tag dabei ist, also seit 20 Jahren. „Der Förde Park ist ein besonderer und erfolgreicher Standort“, so Fels. Und die Zahlen geben ihm Recht. Leerstand von 0%, dazu die Besucherzahlen. Diese kommen nicht nur aus Flensburg. Jeder vierte Besucher kommt aus Dänemark, jeder zweite aus einem Umkreis von rund 50 km. 25% sind Flensburger. Das Fachmarktzentrum, in dem 4/5 der Fläche von nur 15 Mietpartnern (u. a. real, Aldi, Expert, Obi, Roller) bespielt wird, deckt im Schwerpunkt den Bedarf an Waren des täglichen Bedarfs ab, darüber hinaus aber auch alle gewünschten Güter wie Möbel, Elektro u. ä.
Ausblick auf die Zukunft

Bereits seit einiger Zeit befassen sich die Verantwortlichen mit der zukünftigen Aufstellung des Förde Park und der damit verbundenen Erweiterung. „Unter Abwägung der verschiedenen Interessen in Politik und Wirtschaft befinden wir uns auf einem guten Weg“, so Fels. „Wir sind uns sicher, dass wir, Betreiber und Mieter, eine optische und inhaltliche Neu- und Weiterentwicklung des Förde Park brauchen, um auch in den kommenden 20 Jahren erfolgreich arbeiten zu können.“ Für den Center Manager ist also wichtig, die Entwicklung vorantreiben zu können. Denn der Förde Park ist in dem sogenannten „Tri-Pol-Konzept“ Flensburgs (Förde Park, Citti Park, Innenstadt) einer der 3 starken Partner, der man aber auch in der Zukunft sein möchte.
Im Dezember entscheidet die Ratsversammlung, ob eine Erweiterung erlaubt wird oder nicht. Vorher aber darf sich der 100.000.000 Besucher über eine „fette Beute“ freuen. Neben der Übernahme der Kosten für den Einkauf an diesem Tag bekommt der oder die Glückliche einen Lottoschein bis Jahresende sowie Kaffee und Kuchen satt bei jedem Center-Besuch in diesem Jahr.

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Aktuelles

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Auch interessant

Stadtrat Stephan Kleinschmidt – Multitalent und Brückenbauer

Der am 15. März zum Flensburger Stadtrat gewählte Stephan Kleinschmidt ist, wie soll man e…