Am 5. August 2018 steht an der Förde wieder ein großes Ausdauerspektakel ins Haus, das vom frühen Morgen um 7:00 Uhr bis in die späten Abendstunden um 22:00 Uhr für sportliche Partystimmung am Kurstrand und in vielen anderen Winkeln Glücksburgs sorgen wird. Der Herausforderung der Triathlon-Langdistanz mit dem Dreikampf aus 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen begeistert seit 2002 das Glücksburger Publikum und die aus ganz Deutschland und vielen europäischen Ländern anreisenden Ausdauercracks genießen seither jedes Jahr die herzliche Atmosphäre auf den Straßen und Wegen rund um das Wasserschloss. Über 1000 Aktive werden auch beim 17. OstseeMan-Triathlon erwartet. Um noch mehr Athletinnen und Athleten die Chance bieten zu können, die idyllischen Strecken und das Ambiente in und an der Förde, auf der Radstrecke durch das nördliche Angeln und auf der Laufrunde zwischen Promenade und Schloss aktiv mitzuerleben, haben die Veranstalter vom Team OstseeMan für den diesjährigen Wettkampf einige Veränderungen ausgearbeitet und das Programm des Sportwochenendes etwas erweitert.
Erstmals wird der OstseeMan auch auf der Originalstrecke einen „kleinen Bruder“ bekommen. Beim OstseeMan113 können die Triathleten, denen die legendäre IronMan-Distanz noch einen Tick zu happig erscheint, nun auf der halben Langdistanz ihre Ausdauer austesten. Um 9:00 Uhr wird der Dreikampf aus 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,0975 km Laufen gestartet, bei dem die Starter auf den Originalstrecken jeweils die halbe Rundenzahl absolvieren werden. Insgesamt kommen die Athleten dann auf die namensgebenden 113 Wettkampfkilometer. „Mit dem neuen Angebot greifen wir den Trend der letzten Jahre auf und reagieren auf die große Nachfrage nach der Halbdistanz“, erklärt Renndirektor Reinhard Husen.
Das Herzstück des OstseeMan-Triathlons bleibt aber auch beim 17. Mal die Langdistanz über die gigantische Wegstrecke von insgesamt 226 Kilometern.
Der Kölner Till Schramm rannte 2017 in 8:32:08 Stunden zum dritten OstseeMan-Sieg in Folge und gehört damit zu den ganz großen Champions in der Geschichte des Glücksburger Langdistanz-Wettkampf und ist Favorit 2018. Die schnellsten Athleten des neuen OstseeMan113 über die halbe Distanz werden ab 12:45 Uhr im Ziel erwartet. Der männliche Champion auf der vollen Distanz benötigt voraussichtlich rund achteinhalb Stunden und wird gegen 15:30 Uhr am Kurstrand gefeiert werden, ehe rund eine Stunde später mit der Siegerin gerechnet werden kann.

Rahmenprogramm mit neuem Laufwettbewerb











Auch beim Rahmenprogramm wird es zur 17. Auflage einige Neuerungen geben. Als neue Location für die Pasta-Party und die Siegerehrung wird die Bootshalle der Hanseatischen Yachtschule integriert, die unweit von Start und Ziel gelegen ist. „Wir haben so alles für die Athleten mit kurzen Wegen erreichbar“, erklärt Reinhard Husen diese Änderung.

Shuttle-Service für Zuschauer

Um schnell und bequem an die Wettkampfstrecken zu gelangen, ist erneut ein Park&Ride Bus-Shuttle-Dienst eingerichtet, der zwischen 04:30 Uhr und 22:30 Uhr im 25 Minuten-Takt verkehren wird:
Park&Ride-Stationen gibt es in Wees am Aldi-Parkplatz und an der Flens-Arena. Haltepunkte: Famila, Skymarkt (Twedter Plack), Alter Meierhof und Quellental als Endstation.

OstseeMan live im Internet

Wer am OstseeMan-Tag nicht live vor Ort sein kann oder nicht den ganzen Tag an der Strecke verbringen möchte, kann den OstseeMan auch wieder live im Internet verfolgen. Von 05.00 Uhr bis 22.30 Uhr läuft der Livestream auf www.ostseeman.de. Dort gibt es auch viele weitere für Zuschauer und Anwohner hilfreiche Informationen zum Streckenverlauf und den Verkehrsregelungen und zum Zeitplan.flj

Das mag ich
Das mag ich Ich liebe es Ich muss lachen Einfach WOW! Das macht mich traurig Das macht mich wütend
1

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Sport

Jetzt gleich kommentieren:

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch interessant

Kurzes Vergnügen: HSV reist nach einem Tag aus Trainingslager in Glücksburg ab

Groß war die Freude bei allen HSV-Fans. Am Sonntagnachmittag war die Mannschaft des HSV zu…